Rechnungsbetrug

Haftstrafe für PKA APOTHEKE ADHOC, 22.10.2015 12:40 Uhr

Berlin - Eine Apothekenangestellte hat mehr als zwei Jahre lang Gelder der Apotheke auf ihr eigenes Konto überwiesen. Das Hammer Schöffengericht hat die 52-Jährige deshalb zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und fünf Monaten verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Insgesamt 145 mal überwies die Frau fällige Rechnungsbeträge ihres Arbeitgebers auf ihr Privatkonto, wie sie vor Gericht gestand. Dabei handelte es sich einem Gerichtssprecher zufolge um Beträge zwischen 500 und 8000 Euro. So entstand innerhalb von 28 Monaten ein Schaden von 437.000 Euro. Das entwendete Geld investierte die Frau in Schmuck, Parfums und Kleidung.

Möglich wurde die Tat durch eine Kontovollmacht, die die Angestellte im Juni 2012 vom Apotheker bekommen hatte. 2012 habe sie erstmals Firmengelder auf ihr Privatkonto transferiert, so ein Gerichtssprecher. Erst mehr als zwei Jahre später entdeckte der Steuerberater der Hammer Apotheke die Veruntreuung der Gelder. Warum die Überweisungen über einen so langen Zeitraum unentdeckt blieben, konnte in der Verhandlung nicht geklärt werden.

Verurteilt wurde die Apothekenangestellte vor dem Hammer Schöffengericht wegen gewerbsmäßiger Untreue zu zwei Jahren und fünf Monaten. Ihr Anwalt hat bereits angekündigt, in Berufung zu gehen. In nächster Instanz ist das Landgericht Dortmund für den Fall zuständig.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmaunternehmen

Glyphosat-Prozesse: Bayer-Chef verteidigt Monsanto-Übernahme»

Online-Präsenz von Grippemitteln

Dolormin verliert Sichtbarkeit»

Naturkosmetik

Birkenstock-Kosmetik: Apotheke im zweiten Schritt»
Politik

Krankenkassen

Spahn will mehr GKV-Wettbewerb»

SPD-Vorstoß

Masern: Spahn verhandelt über Impfpflicht»

Medi24

Allianz steigt in die Telemedizin ein»
Internationales

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»
Pharmazie

Lob für Studien zu Onpattro

G-BA: Beträchtlicher Zusatznutzen für fünf Wirkstoffe»

Aducanumab gegen Alzheimer

Studie abgebrochen: Hoffnungsträger erreicht Ziele nicht»

AMK-Meldung

Acara zum 15. März NV»
Panorama

Antike Ost-Arzneimittel bei Ebay

Vipratox/Rheunervol: Kunde besteht auf DDR-Original»

Nachtdienstgedanken

Gute Doku, schlechte Doku»

WIRKSTOFF.A

Social-Media-Starterkit»
Apothekenpraxis

Protestmarsch

Video zur Apothekerdemo»

#retteDeineApotheke

Berlin: Hunderte demonstrieren für die Apotheke vor Ort»

Westfälisch-lippischer Apothekertag

Spahn: Apothekengesetz kommt im April»
PTA Live

Social Media

Gehe schult PTA zu Influencern»

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»

Pharmazie bei den Streitkräften

Bundeswehr kennt keinen PTA-Mangel»
Erkältungs-Tipps

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»