Zwei Tage hintereinander

Wartungsarbeiten bei Securpharm – Packungen fotografieren

, Uhr
Berlin -

In dieser Woche ist das Securpharm-System gleich zweimal nicht erreichbar.  Zwar wird der Securpharm-Apothekenserver der NGDA erreichbar sein, er wird jedoch die Information zurückliefern, dass das System nicht erreichbar ist.

Securpharm informiert über nächtliche Wartungsarbeiten. Somit kann es in der Nacht von Montag (28. Februar) auf Dienstag (1. März) und in der Nacht von Dienstag (1. März) auf Mittwoch (2. März) jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr zu Beeinträchtigungen kommen.

Packungen abfotografieren

Laut Securpharm können die Anfragen ans System gepuffert übertragen werden. Das bedeutet, dass das System regelmäßig Rückmeldung geben wird, sobald es wieder verfügbar ist. „Sollte diese Funktion nicht zur Verfügung stehen, müssen die Packungsdaten (mindestens PC und SN) der in dieser Zeit abgegebenen Packungen notiert oder abfotografiert werden“, informiert die Abda. Nachträglich können die Packungen dann manuell ausgebucht werden.

Die manuelle Ausbuchung kann dann beispielsweise über die Notfalloberfläche des Apothekenservers erfolgen.

Im Januar hatte Securpharm noch einmal darüber informiert, dass viele Fehlalarme im System dadurch entstehen, dass die Scanner falsch eingestellt sind. Bei falscher Einstellung würde es zum fehlerhaften Ablesen des Data-Matrix-Codes mit anschließender Meldung kommen. Durch einen neuen Scannertest sollten Fehlalarme reduziert werden. Securpharm und die Netzgesellschaft Deutscher Apotheken (NGDA) hatten hierfür den bereits vorhandenen Scannertest in der Warenwirtschaft als digitalen Testcode zur Verfügung gestellt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Generika plus Marken
Stada launcht OTC-Dachmarke »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
„Sie lügen doch!“ – Testkunde fliegt auf»
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»