Personaldienstleister

Von Grünenthal zu Ashfield

, Uhr
Berlin -

Wolfgang Schrörs hat Grünenthal nach knapp 13 Jahren verlassen. Der Biologe ist seit November für den Personaldienstleister Asfhield tätig. Er verantwortet als Commercial Operations Manager den Ausbau des Multichannel-Marketings.

Schrörs ist für den Ausbau des sogenannten Medical Dialogue Centres verantwortlich. Der 54-Jährige verantwortet neben der laufenden Analyse und Optimierung der internen Prozesse hinsichtlich Qualität, Output und Produktivität vorrangig die Produkt- und Serviceentwicklung im Bereich der digitalen Medien. „Der hochregulierte Markt und der notwendigerweise erweiterte Wissensstand des Produktmanagers über sein Produkt, dessen Indikation und Umfeld machen diese Marketingform zu einem strategischen Dreh- und Angelpunkt“, sagte René Godau, der das Medical Dialogue Centre leitet.

Seit 2006 war Schrörs für Grünenthal zunächst als Marketingleiter der Gynäkologie-Sparte tätig. In den vergangenen acht Jahren hatte er seinen Schwerpunkt in den Bereichen Commercial Development und Multichannel-Marketing. Zudem war er rund 15 Jahre für Janssen-Cilag beschäftigt, zuletzt als Dialog-Marketing-Leiter.

Die Nachfrage nach Dienstleistungen für den Vertriebskanal Apotheke steigt laut Ashfield konstant. Aktuell mache der OTC-Anteil bereits fast 30 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Der Personaldienstleister gehört zur irischen UDG Healthcare und beschäftigt in 25 Ländern rund 7300 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz liegt bei rund 1,1 Milliarden Euro.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Botschafter besucht OTC-Hersteller
Engelhard spendet 100.000 Euro an die Ukraine
Apothekensoftware statt Finanzen
Neuer Chef bei Pharmatechnik

APOTHEKE ADHOC Debatte