Versandapotheken

Von Amazon Pharmacy zu Apo.com

, Uhr
Berlin -

Apo.com bekommt eine neue Marketingchefin: Anja Ranneberg tritt ihre neue Funktion als CMO zum 1. Juni an. Sie bringt Erfahrung mit, hat unter anderem in den USA für die Amazon-Apothekensparte PillPack gearbeitet.

Ranneberg hat in Berlin studiert und bereits für verschiedene Unternehmen gearbeitet, unter anderem für Care.com (Betreut.de). Von 2017 bis 2020 war sie in den USA für PillPack tätig, die Versandapotheke gehört zu Amazon. Hier hatte sie die Verantwortung für die Kundenakquise. 2021 kehrte sie nach Deutschland zurück und arbeitete für die App-Anbieter Cara Care, Kaia.Health und zuletzt Una Health.

Laut Apo.com hat sie in ihrer Karriere beeindruckende Erfolge in der Entwicklung und Vermarktung digitaler Services für Menschen mit chronischen Erkrankungen erzielt. Ihre Expertise in den Bereichen Healthcare und E-Commerce sei daher von großem Wert für die Gruppe, die ihre digitalen Angebote für die Gesundheitsversorgung von chronisch kranken Menschen weiter ausbauen werde.

„Mit Anja Ranneberg als CMO gewinnen wir eine erfahrene Führungskraft, die perfekt zu unserem Ziel passt, die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Krankheiten durch innovative digitale Gesundheitsangebote zu verbessern“, sagt CEO Dr. Oliver Scheel. „Ihr beeindruckender Werdegang und ihr Engagement für die Gesundheitsversorgung machen sie zu einer wertvollen Ergänzung unseres Teams.“

In ihrer neuen Funktion soll sie die Marketingstrategie des Versenders weiterzuentwickeln und die Marktpräsenz vor allem für Leistungen rund um das E-Rezept zu erhöhen. Ihr Fokus werde dabei besonders auf der Verbesserung der Kundenansprache und der Positionierung als bevorzugter Partner für die Versorgung und Unterstützung von Menschen mit chronischen Erkrankungen liegen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Zulassung für Service Health ERx
CardLink jetzt für deutsche Versender
Versender lobt sich selbst
DocMorris kapert Tag der Apotheke
Nur Verbändetochter kassiert
Nach Wave: Auch Mea nutzt Gedisa-CardLink
Mehr aus Ressort
63 Jahre Zusammengehörigkeit
Janssen wird zu Johnson & Johnson

APOTHEKE ADHOC Debatte