Internetkriminialität

Phishing-Attacke auf Apobank-Kunden APOTHEKE ADHOC, 05.08.2019 09:44 Uhr

Berlin - Die Apobank ist Opfer eines Phishing-Angriffs geworden. Unbekannte haben mit einer gefälschten Webseite des Instituts Daten und Geld einer noch unbekannten Zahl an Kunden erbeutet, darunter Mobiltelefonnummern. Das Geldhaus betont, dass die Betrugsmasche außerhalb seines eigenen Bankingsystems stattgefunden hat. Für die Geschädigten müssten nun „individuelle Lösungen“ gefunden werden.

Betrüger haben mit einer Fake-Onlinebanking-Seite gearbeitet: Für den unbedarften Nutzer sah diese genauso aus wie die echte Internetpräsenz der Bank. Arglose Kunden gaben dort ihre Zugangsdaten ein, manche auf Nachfrage auch ihre Mobilfunknummern. In mehreren Fällen wurden auch Überweisungen veranlasst. Zur Höhe des finanziellen Schadens äußert sich die Apobank nicht. In diesen Fällen müsse nun versucht werden, „individuelle Lösungen“ mit den Kunden zu finden, wie eine Sprecherin des Instituts sagt.

Zuerst hatten Der Spiegel und das Handelsblatt über den Fall berichtet, aber laut Apobank in wesentlichen Punkten falsch gelegen: Der Angriff habe sich vor drei Wochen ereignet, nicht seit drei Wochen. Die gefälschte Webseite sei nur „ein bis zwei Stunden“ online gewesen, bevor sie vonseiten der Bank entdeckt wurde, stellt die Sprecherin klar. „Als wir das gesehen haben, ist die Seite sofort vom Netz genommen worden.“ Das Problem sei mittlerweile gelöst. „Wie viele Kunden genau betroffen sind, können wir noch nicht sagen, weil sich der Vorfall außerhalb der Apobank-Systeme ereignet hat“, so die Sprecherin. Man stehe mit den Kunden in Kontakt.

Als Sicherheitsmaßnahme hatte die Apobank nach Bekanntwerden des Betrugs das Onlinebanking eingeschränkt und Tageslimits für Überweisungen verhängt. Deren Höhe sei unterschiedlich, da sie individuell angepasst würden, so die Sprecherin. Überstieg eine Überweisung das Limit, musste sie telefonisch ausgeführt werden. Dadurch habe es ein erhöhtes Anrufaufkommen gegeben. Lange Wartezeiten und entsprechender Frust waren die Folge.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»
Panorama

Pharmaziestudentin sucht Herausforderung

Ninja-Warrior-PhiP: Vom Hörsaal ins Fernsehen»

Nachtdienstgedanken

Diskretion unerwünscht?!»

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»