EuGH-Urteil

Europa Apotheek: Bis zu 30 Euro Bonus

, Uhr
Berlin -

Einen Bonus von bis zu 30 Euro pro Rezept verspricht die Europa Apotheek Venlo (EAV). Auch die niederländische Versandapotheke hat schnell auf das Urteil des Europäischen Gercihtshofs (EuGH) reagiert. Die EAV unterscheidet zwischen gesetzlich und privat Versicherten.

Der versprochene Bonus auf verschreibungspflichtige Medikamente ist gestaffelt. Hierbei orientiert sich der Versender am Apothekenverkaufspreis: Unter 70 Euro Arzneimittelwert gibt es 2,50 Bonus. Zwischen 70 und 300 Euro gibt es 5 Euro. Den maximalen Bonus von 10 Euro pro Rx-Artikel gibt es ab einem Wert von über 300 Euro. Damit gibt es einen Höchstbonus von bis 30 pro Rezept bei drei verordneten Arzneimitteln.

Gesetzlich Versicherte bekommen den Erlass direkt auf den Rechnungsbetrag gutgeschrieben. Privatversicherten wird der Betrag auf ihrem Kundenkonto gutgeschrieben und anschließend mit nicht-rezeptpflichtigen Medikamenten verrechnet. PKV-Versicherte profitieren damit nur indirekt. Ein positiver Restbetrag bleibe jedoch auf dem Kundenkonto für zukünftige Bestellungen.

Die Versandapotheke begrüßt in ihrer Pressemitteilung die Entscheidung des EuGH zur Zulässigkeit von Rx-Boni. Seit 2012 habe sich die Geschäftsleitung der Versandapotheke für die Rückkehr des Rezeptbonus engagiert und nun sei endlich ein Meilenstein erreicht.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Versandverbot für Notfallkontrazeptiva
Switch-Vorbild „Pille danach“? »
Mehr aus Ressort
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
RKI: Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz»
Impfung in Schwangerschaft & Stillzeit
Booster drei Monate nach Grundimmunisierung»
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»
Versandverbot für Notfallkontrazeptiva
Switch-Vorbild „Pille danach“?»