Treueguthaben und Gutscheinvorteil

DocMorris: 3 Gutschriften für 1 Rezept

, Uhr
Berlin -

Jetzt ist es amtlich: DocMorris gewährt wieder Rx-Boni, eine entsprechende Gutschrift auf ein zu Testzwecken eingelöstes Kassenrezept wurde mit Verspätung auf dem Kundenkonto gutgeschrieben. Und weil auch ansonsten nicht alle Leistungsversprechen eingehalten wurden, gab es noch zwei weitere Gutscheincodes.

Fast einen Monat nach Bestellung tauchte der versprochene Rx-Bonus in Höhe von 2,50 Euro tatsächlich als „Treueguthaben“ auf. Allerdings wurde die Gutschrift weder angekündigt noch im Kundenkonto angezeigt; damit sie überhaupt sichtbar wurde, musste ein nicht verschreibungspflichtiges Produkt in den Warenkorb gelegt werden. Eine andere Möglichkeit, sich auf der Website des Versenders den Rx-Bonus anzeigen zu lassen, gibt es nicht.

Zwar nannte uns der Kundendienst in vergangenen Chats ein sogenanntes „Vorteilskonto“. Dieses ist im Kundenkonto bei DocMorris allerdings nicht sichtbar und scheint nur intern beim Versender geführt zu werden. Um den Rabatt überhaupt sehen zu können, braucht es also entweder einen gefüllten Warenkorb oder eine erneute Bestellung.

Als Alternative hatte der Kundendienst eine Barauszahlung in Aussicht gestellt, sobald Boni im Gesamtwert von 20 Euro angesammelt wurden und das Quartalsende erreicht ist.

Neben unserem Rezeptbonus, den DocMorris hier Treueguthaben nennt, können wir zusätzlich einen unserer 5-Euro-Codes einlösen.Screenshot: APOTHEKE ADHOC

Richtig sparen

Durch die Unannehmlichkeiten bei der Bestelltung – keine Zustellung des Präparats am Folgetag und die „Fehlbuchung“ des Rx-Bonus auf ein anderes Kundenkonto – hatte DocMorris darüber hinaus zwei Gutscheincodes à 5 Euro spendiert. Und siehe da: Einer dieser Codes lässt sich bei der Folgebestellung sogar mit dem Rx-Bonus kombinieren.

Somit könnten wir bei der Bestellung 7,50 Euro sparen. Und das für die Bestellung eines rezeptpflichtigen Präparats, für das nicht einmal eine Zuzahlung geleistet werden musste. Insgesamt haben wir damit ein Plus von 12,50 Euro mit einem Kassenrezept bei DocMorris gemacht.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Mehr aus Ressort
Neuer Deutschlandchef
La Roche-Posay statt Lancôme
Dividende steigt auf 6 Prozent
Apobank mit Gewinnsprung

APOTHEKE ADHOC Debatte