Start 2021

Digitale Patientenakte: Barmer will Ausschreibung starten dpa, 09.04.2019 16:46 Uhr

Berlin - Die Barmer-Krankenkasse mit rund neun Millionen Versicherten startet konkrete Schritte für die geplanten digitalen Patientenakten. „Ende April soll die Ausschreibung herausgehen“, sagte Vorstandschef Christoph Straub heute in Berlin.

Nach der politischen Klärung der Rahmenbedingungen sei nun die Zeit dafür gekommen. Der Zuschlag ist für Oktober vorgesehen. Den Versicherten soll die E-Akte zum 1. Januar 2021 angeboten werden. Es gehe darum, auch einen Nutzen mit sinnvollen Funktionen zu bieten, sagte Straub.

Einige andere Krankenkassen haben bereits elektronische Akten in Angriff genommen – freiwilliges Angebot für alle Versicherten sollen sie nach einem Gesetz der großen Koalition spätestens 2021 werden. Dafür ist eine gemeinsame Grundstruktur vorgesehen, auf die sich Ärzte und Kassen verständigt haben. Geplant sind drei Bereiche, die auch per Smartphone abrufbar sein sollen: einer mit medizinischen Daten der Ärzte, einer mit Versicherten-Informationen der Kassen und einer, in den Patienten selbst Daten einspeisen können.

Straub erläuterte, dass die Barmer unabhängig von der elektronischen Akte digitale Lösungen vorangetrieben habe - darunter therapeutische Apps etwa für Augentraining, wenn Patienten schielen, oder ein elektronisches Zahnbonusheft. Solche Angebote könnten wie etwa auch Erinnerungshelfer für Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen in die E-Akte integriert werden. Der Kassenchef erwartet eine schrittweise wachsende Nachfrage der Versicherten nach elektronischen Akten. „Je mehr Patienten bei Arztbesuchen nach digital abrufbaren Befunden gefragt werden, desto mehr dürfte es auch genutzt werden.”

Die Bundesregierung will nach jahrelangem Gezerre um zusätzliche Funktionen der elektronischen Gesundheitskarte bei digitalen Lösungen vorankommen. Dazu soll dienen, dass das Gesundheitsministerium die Mehrheit der bisher von den Akteuren des Gesundheitswesens getragenen Gematik-Gesellschaft übernimmt, die sich um die Digitalisierung kümmert.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Apothekenkosmetik

Neue Produkte: Avène stockt auf»

Versandapotheken

Oberhänsli: Verbot hat keine Chance – Boni für alle!»

Apotheker wollen Versender stoppen

Werbung und Rabatte: Shop-Apotheke vor dem EuGH»
Politik

Einkommenssteuer

Ab 2021 Soli weg: PTA und Apotheker sparen Steuern  »

Stellungnahme

ABDA: Über 300 Millionen Euro für neue Dienstleistungen»

Digitalisierung

eRezept & Co: Warum Deutschland hinterherhängt»
Internationales

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»
Pharmazie

Idiopatische Skoliose

Erstes Haltesystem für Kinder zugelassen»

Hypoglykämien

FDA genehmigt erstes Glucagon-Nasenpulver»

Rückruf

Caelo: Kamillenblüten müssen Retour»
Panorama

Polizeifahndung

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke»

Privatrente

Signal Iduna: Keine Lebensbescheinigung vom Apotheker»

Brandenburg

74 Anträge für Landärzte-Stipendium»
Apothekenpraxis

Rx-Boni

Kalender als Zugabe: Kammer sieht Probleme»

Ritalin-Arzt fällt bei Apotheken-Kontrolle auf

Aufsicht darf Patientenakten lesen»

Zukunft Vor-Ort-Apotheke

Studentin: Sorge, als Chefin nur Kauffrau zu sein»
PTA Live

LABOR-Debatte

Arbeiten in mehreren Apotheke: Pro und Contra?»

Schutz vor Plagegeistern

Fresh-up: Repellentien»

Ausbildung

Rezeptur-Premiere für chinesische PTA-Schüler»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»