Pharmakonzerne

AstraZeneca: Sijbesma folgt auf Greshake

, Uhr
Berlin -

AstraZeneca hat einen neuen Deutschlandchef: Hans Sijbesma folgt auf Dirk Greshake, der seit drei Jahren die Verantwortung in Wedel hatte.

Sijbesma hat einen Master in Medical Biology; er begann seine Karriere bei AstraZeneca vor 15 Jahren als Vice-President Marketing & Sales in den Niederlanden. Davor hatte er für Solvay, Altana und Yamanouchi gearbeitet. Von 2006 bis 2009 war er Landeschef in Italien, danach kehrte er als Geschäftsführer in die Niederlande zurück. Zuletzt hatte er die Antibiotika-Sparte des Konzerns geleitet, die im Sommer an Pfizer verkauft wurde.

Greshake verantwortete in knapp vier Jahren als Geschäftsführer von AstraZeneca Deutschland sieben Neueinführungen und drei Zulassungserweiterungen. Der Biologe ist seit 2003 im Konzern. Er wird eine neue Aufgabe übernehmen; dazu will sich AstraZeneca sich in Kürze äußern.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
63 Jahre Zusammengehörigkeit
Janssen wird zu Johnson & Johnson
Zusätzlicher Produktionsstandort
Lohnhersteller Vetter baut im Saarland
Mehr aus Ressort
Preismodell, Service, CardLink
Red Medical streicht Einrichtungsgebühr

APOTHEKE ADHOC Debatte