Apobank: Vierter Abgang im Vorstand | APOTHEKE ADHOC
Führungswechsel

Apobank: Vierter Abgang im Vorstand

, Uhr
Berlin -

Der Führungswechsel ist komplett: Alexander Müller verlässt Ende Juni 2023 den Vorstand der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank). Damit ist das Führungsgremium nur ein Jahr nach dem Antritt des neuen Vorstandschefs Matthias Schellenberg komplett ausgetauscht.

Allerdings erfolgt der Abgang von Müller laut Apobank auf eigenen Wunsch, da er innerhalb der genossenschaftlichen Finanzgruppe eine neue berufliche Aufgabe übernehmen werde. Es ist bereits der vierte Abgang im Vorstand seit dem Antritt von Schellenberg im vergangenen Frühjahr. Zuvor waren Jenny Friese und Eckhard Lüdering ausgeschieden, Holger Wessling scheidet demnächst aus.

Müller kam 2018 als Bereichsleiter Konzernentwicklung zur Apobank. Ende April 2021 wurde er vom Aufsichtsrat in den Vorstand berufen. Er verantwortet seitdem das Ressort Großkunden und Märkte. Seine Karriere startete der Jurist 2002 bei der Dresdner Bank. Nach der Fusion mit der Commerzbank übte er eine Reihe von Leitungsfunktionen im Firmenkundengeschäft aus.

„Dank seiner breiten Erfahrung im Kundengeschäft und in der Strategieentwicklung hat Alexander Müller wichtige Impulse im Transformationsprozess eingebracht und das Profil des Großkundengeschäfts weiter geschärft“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Karl-Georg Pochhammer. „Ich danke ihm für die gute und enge Zusammenarbeit und wünsche ihm nur das Beste für die Zukunft.“

Schellenberg: „Alexander Müller hat mit hoher Fachkenntnis und seinem diplomatischen Geschick viele Veränderungsprozesse erfolgreich begleitet. Im Namen des Vorstands und aller Kolleginnen und Kollegen bedanke ich mich herzlich für sein Engagement und für die partnerschaftliche Zusammenarbeit. Für seinen weiteren Weg wünsche ich ihm alles Gute.“

Im Rahmen der Agenda 2025 wird es in den nächsten Monaten eine neue Aufgabenverteilung in den Vorstandsressorts geben. In diesem Zusammenhang wird auch das Großkundengeschäft mit dem Privatkundengeschäft in einem zentralen Vertriebsressort zusammengelegt. Neu im Vorstand sind seit Jahresbeginn Sylvia Wilhelm (Risikoressort) und Thomas Runge (IT, Produkten und Prozessen).

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr aus Ressort
Offener Brief ans BfArM
Ist ChatGPT ein Medizinprodukt? »
Mit natürlichen Produkten behandeln
CBD: Muskelschmerz im Wintersport »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Offener Brief ans BfArM
Ist ChatGPT ein Medizinprodukt?»
Mit natürlichen Produkten behandeln
CBD: Muskelschmerz im Wintersport»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»