Die Dr. Scheffler-Diät | APOTHEKE ADHOC
Abnehmmittel

Die Dr. Scheffler-Diät

, Uhr
Berlin -

Mit den Vitamin- und Mineralstoffpräparaten Additiva hat sich der OTC-Hersteller Dr. Scheffler in Apotheken einen Namen gemacht. Auf der Suche nach erfolgreichen Präparaten erweiterten die B12-Trinkampullen im vergangenen Jahr das Sortiment. Jetzt steigt das Unternehmen aus Bergisch-Gladbach in den Markt für Diätpulver ein.

Dr. Scheffler bietet seit April das Abnehmmittel Body Control in Apotheken an. Im Wettbewerb mit den Platzhirschen Almased und Yokebe setzt das Tochterunternehmen des Lebensmittelhändlers Krüger auf Geschmack, ein Drei-Komponenten-Eiweiß und eine Word-of-Mouth-Kampagne. „Wenn man sich mit einem Produkt ausreichend differenziert, ist immer Platz für Neues im Markt“, sagt Geschäftsführer Alexander Welsch.

Das Pulver gibt es in den drei Geschmacksrichtungen Zitrone-Joghurt, Himbeer-Joghurt und Vanille. Das Produkt wird auf der Packung mit „Gourmet Diät“ beworben. Viele bisher erhältliche Produkte seien geschmacklich eine Herausforderung, so Welsch. „Wir prüfen den Markt regelmäßig auf Besonderheiten, zum Beispiel die Entwicklung marktbeherrschender Produkte, und stellen uns die Frage, ob wir es besser können.“

Das Präparat enthält pflanzliches Soja-Protein, tierisches Molkenproteinisolat und Caseinat. Den Begriff „Dreiweiß“ hat sich der Hersteller schützen lassen. Insgesamt liegt der Proteinanteil bei 31,4 Gramm pro Portion. Dadurch soll ein möglichst langer Sättigungseffekt erzielt und ein Muskelabbau verhindert werden.

Beim Marketing geht der Hersteller neue Wege. Gemeinsam mit Bauer Media Group wird eine Word-of-Mouth-Kampagne umgesetzt, um die Online-Präsenz zu stärken. Das Hamburger Medienunternehmen verfügt über einen Pool an Testern, die das Präparat im Juni geschickt bekommen und drei Wochen testen sollen. Die Ergebnisse werden auf den Blogs der Tester, über soziale Medien und Internetportale wie Amazon, Ciao oder Idealo veröffentlicht. In Frauenzeitschriften wurde mit Anzeigen auf die Neueinführung aufmerksam gemacht und auf Gratisbeigaben beim Kauf in der Apotheke hingewiesen.

Dr. Scheffler will sich zudem über den Preis von den Konkurrenzprodukten abheben: „Wir versuchen, eine preisliche Alternative zu bereits etablierten Produkten anzubieten“, so Welsch. Der Anfang 2014 eingeführte eigene Außendienst bietet das Diätpulver in knapp 12.000 Apotheken an. Direkt beliefert der Hersteller rund 8000 Apotheken.

Body Control wird von Dr. Scheffler selbst hergestellt. Die Produkte unter dem Dach von Additiva werden in einer apothekenexklusiven Rezeptur von Krüger produziert. Der Jahresumsatz von Diätmitteln in Apotheken liegt laut IMS-Zahlen bei rund 71 Millionen Euro auf Basis der Apothekenverkaufspreise (AVP); inklusive LEH und Drogerien sind es rund 109 Millionen Euro.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Verbraucherschützer gegen Stada
Daosin: Ärger wegen Werbeaussagen »
Ökotest findet Blei und Weißmacher
Verbotenes Titandioxid in Kinderzahnpasta »
Mehr aus Ressort
Versender zerlegt sich selbst
Nach Zerschlagung: Zur Rose schuldenfrei? »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Datensatz lässt sich nicht abrechnen
Apotheker Paltins: Wer hat mein E-Rezept zerschossen?»
Shop Apotheke-Chef im WiWo-Interview
Feltens: Seit Spahn läuft es besser»
Verdächtiger in U-Haft
Apothekenüberfall mit Axt»
AU-Schein und Testergebnis online
Frau Dr. Ansay verliert ihre Approbation»
Beitrag zu Nahrungsergänzungsmitteln
rbb: Vorsicht bei Magnesium-Präparaten»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»