Pilotprojekt in Großbritannien

15 Euro pro Beratung: Darf‘s statt dem Arzt ein Apotheker sein? APOTHEKE ADHOC, 30.01.2019 14:28 Uhr

Berlin - Es muss nicht immer ein Arzt sein. Patienten in der im Nordosten Großbritanniens gelegenen Gemeinde South Tyneside sollen bei einigen Krankheitssymptomen jetzt schneller medizinische Hilfe bekommen – in der Apotheke.

Die Idee: Statt tagelangem Warten auf den Arzttermin lieber gleich mit einem festen Termin zu den Spezialisten in die Apotheke. Das Pilot-Projekt heißt „GP2Pharmacy initiative“, zehn Apotheken nehmen derzeit daran teil, 20 weitere sollen hinzukommen. Das staatliche britische Gesundheitssystem (NHS) ist seit Jahren überlastet. Die Experten suchen nach Auswegen, einer davon könnte die neue Initiative sein. Bei kleinen Leiden wie zum Beispiel Erkältung, Husten, leichten Hautproblemen, Ekzemen oder Psoriasis sollen die Patienten erst in die Apotheke. Die Beratungen finden in extra Räumen statt, sodass die Diskretion gewahrt wird.

Die Patienten sollen schnell einen Termin zur medizinischen Beratung bekommen, im Idealfall schon am selben Tag. Ein Anruf genügt, die Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung übernehmen die Organisation des Termins. Sie schätzen im Telefongespräch die Schwere der Erkrankung ein und entscheiden, ob sie den Patienten in die Apotheke oder zum Arzt schicken. Die Patienten werden nicht gezwungen, den Service des Pilotprojektes zu nutzen. Wer darauf besteht, lieber einen Arzttermin zu bekommen, kann dies tun, muss dann allerdings längere Wartezeiten in Kauf nehmen.

Die Patienten können, sofern diese beim Pilotprojekt mitmacht, die Apotheke ihrer Wahl bestimmen. Die Kosten des Pilotprojekts liegen bei 100.000 Pfund (umgerechnet rund 115.000 Euro). Die Finanzierung erfolgt durch die South Tyneside Clinical Commissioning Group (CCG).

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»

Kritik an Spahns PTA-Reformgesetz

Adexa und BVpta: Das füllt keine PTA-Schule»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»

AMK-Meldung

Neuer Rückruf bei Palladon»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»

PTA-Schule Castrop-Rauxel

Galenik-Labor als Osterüberraschung»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»