Aufbau der Haut

, Uhr
Berlin -

Um die Haut richtig zu reinigen und zu pflegen, ist es hilfreich, sich einmal mit dem groben Aufbau der äußersten Schicht des menschlichen Körpers auseinanderzusetzen. Gesunde Haut benötigt andere Pflege als krankhaft veränderte, junge Haut braucht mitunter kaum Pflege, wohingegen ältere vermehrt eingecremt werden muss. Das Erscheinungsbild unserer Haut wird geprägt durch die Beschaffenheit der Epidermis.

Die Epidermis ist die oberste Schicht der Haut und wird deshalb auch Oberhaut genannt. Es handelt sich um eine – je nach Schicht unterschiedlich stark verhornte – Epithelschicht. Die Epidermis enthält Nerven, jedoch keine Gefäße. Die Blutversorgung erfolgt über den subepidermalen Gefäßplexus (Netzwerk aus venösen Blutgefäßen). Der Großteil der Epidermis – über 90 Prozent – besteht aus einer einzigen Zellart, den Keratinozyten. Sie sind die eigentlichen Epidermiszellen und werden durch spezielle Verbundstrukturen, die Desmosomen, zusammengehalten. Die Oberhaut ist ungefähr 0,04 mm dick.

Unter der Epidermis (Oberhaut) liegt die Cutis (Lederhaut) und darunter die Subcutis (Unterhaut). In der Unterhaut befinden sich Fettpolster, Haarfollikel und Drucktastkörperchen.

Die äußerste Hautschicht schützt den Organismus vor äußeren Einflüssen. Zum einen wird das Eindringen schädlicher Mikroorganismen verhindert, zum anderen gewährleistet die Hautschicht einen Schutz vor UV-Strahlung und mechanischer Belastung.

Histologisch lässt sich die Epidermis in fünf Schichten einteilen. Jede Schicht hat unterschiedliche Funktionen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Manchmal besser zum Arzt
Von Ohrenschmerzen bis Hörsturz »
Kalte Füße, kalter Po
Kälte und die Blasenentzündung »
Mehr aus Ressort
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen »

Downloadmaterial

Weiteres
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt»
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»