Bewerbungsverfahren läuft noch

Gematik bekommt Interims-Chef

, Uhr
Berlin -

Zum Jahresende hört Dr. Markus Leyck Dieken als Geschäftsführer der Gematik auf. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden, daher übernimmt sein Stellvertreter den Posten interimsmäßig.

„Das Auswahlverfahren läuft“, kommentiert ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) kurz und knapp die Nachfrage nach dem neuen Geschäftsführer. Da noch Zeit benötigt werde, werde eine Interims-Geschäftsführung in der Zwischenzeit die Geschäftsführung übernehmen.

Wie das Ärzteblatt zuerst berichtete, soll Dr. Florian Hartge, seit 2020 als Chief Production Officer bei der Gematik, interimsweise die Geschäftsführung übernehmen. Bei der nächsten Gesellschafterversammlung am 11. Dezember solle er in die Position berufen werden.

Leyck Dieken scheidet zum Jahresende aus, ein entsprechender Aufhebungsvertrag wurde im September unterschrieben. Bereits Ende April hatte „The Pioneer“ berichtet, dass Leyck Dieken seinen Posten als Gematik-Chef abgeben müsse. Er sei einigen im Ministerium „zu selbstbewusst und eigenständig“ geworden und habe sich mit einigen Beamten dort überworfen, hieß es damals in dem Bericht. Stattdessen kommuniziere er an der Fachabteilung vorbei direkt mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD).

Eigentlich wäre sein Vertrag erst Mitte 2024 ausgelaufen. Wie weit die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger ist, war zunächst nicht zu erfahren. Ein potenzieller Kandidat habe bereits abgesagt, berichtete „The Pioneer“.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
ERROR404 - Neues vom E-Rezept
Mehr aus Ressort
Wenn Software und Wawi nicht kommunizieren
Fünfstelliger Betrag fehlt: 200 E-Rezepte nicht abgerechnet

APOTHEKE ADHOC Debatte