LABOR-Debatte #20

Spezialist oder Allrounder: Eine oder mehrere Indikationen?

, Uhr
Berlin -

Bedeuten für Euch mehrere Indikationen, dass ein Präparat besonders gut wirkt? Oder wünscht Ihr Euch lieber ein Präparat mit einer einzelnen Indikation, damit ihr die Therapietreue beim Kunden steigern könnt? Was favorisiert Ihr und warum? Unsere neue Debatte im LABOR dreht sich genau um dieses Thema. Vielleicht kennt ihr Situationen, in denen ihr lieber eine „Zahnschmerztablette“ abgebt als einfach ein Ibuprofen. Berichtet uns und Euren Kollegen von Euren Erfahrungen. Für welche Kunden findet Ihr Spezialisten besser, welchen verkauft Ihr einen Allrounder? Jetzt mitdiskutieren im LABOR, der Apotheken-Crowd von APOTHEKE ADHOC.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Kompressor-, Ultraschall- oder Membranvernebler?
Inhalatoren: Worauf beim Kauf zu achten ist
Neue europäische Leitlinie
Lichen sclerosus: Fettsalben empfohlen
Mehr aus Ressort

APOTHEKE ADHOC Debatte