Deutschlands erfolgreichste Einkaufsstraßen

Lage, Lage, Apotheke! Silvia Meixner, 08.08.2018 10:23 Uhr

Berlin - Lage, Lage, Lage! So lautet das Mantra von Immobilienexperten. Das Beratungsunternehmen Jones Lang LaSalle (JLL) hat Deutschlands Einkaufsstraßen analysiert. Die erfolgreichste befindet sich in Frankfurt. Danach folgen München, Köln und Hannover. Ein Apotheker sieht „seine“ Straße trotz guter Wertung skeptisch.

Die Zeil landete zum dritten Mal – nach 2012 und 2017 – auf Platz 1. Durchschnittlich 14.390 Menschen besuchen die Straße in der Frankfurter Innenstadt pro Stunde. Und natürlich gibt es hier auch Apotheken, denn die sind schlauerweise traditionell gern dort, wo potenzielle Kunden sind. Alexander Schwartz betreibt seine Apotheke zum Mohren in direkter Nachbarschaft zur Zeil und sagt: „Ich bin mit unserem Standort sehr zufrieden. Es ist eine belebte Einkaufsstraße, wir haben viel Laufkundschaft und viel internationales Publikum.“

Der typische Zeil-Kunde sieht so aus: „Wir haben viele junge Kunden, Menschen aus der Umgebung, die hier ihren Arbeitsplatz haben. Sie bestellen ihre Medikamente vor der Arbeit und holen sie danach ab.“ Es sind Traumkunden, die keinen Botendienst benötigen und nicht zum Plaudern kommen. Zudem hat die Apotheke zum Mohren viele Kunden, die in der Nachbarschaft wohnen.

Auf Platz 2 und 3 der Einkaufsstraßen-Analyse liegen Münchener Straßen: Durch die Kaufingerstraße flanieren pro Stunde 14.155 Menschen, in der Neuhauser Straße sind es 13.455. Mit 13.040 Besuchern liegt die Kölner Schildergasse auf Platz 4. Dort betreibt Axel Vogelreuter die Apotheke am Neumarkt. Die läuft gut, aber der Pharmazeut beklagt den Verfall der Straße (der Neumarkt geht in die Schildergasse über). „Die Qualität der Einkaufsstraßen in der Kölner Innenstadt lässt dramatisch nach. Die ganzen alten, traditionellen Geschäfte sterben aus, es besteht Uniformität. Die Schildergasse hat keine Verweilqualität mehr, es besteht keine Möglichkeit, in gepflegtem Ambiente Kaffee zu trinken.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»

Petite Provence

Aromatherapie aus Nordrhein-Westfalen»

Spark-Übernahme Ende 2019?

Roche hebt Umsatzprognose wieder an»
Politik

Botendienst, Nachtdienst, BtM

Kabinett: Höheres Honorar ab Anfang 2020»

Masernschutzgesetz

Grippeimpfung: Anhörung ohne Apotheker»

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»

Hämophilie

Bayer: Kogenate wird durch Kovaltry abgelöst»

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»
Panorama

Ein Jahr nach der Tat

Geiselnahme in Apotheke: Täter bleibt Pflegefall»

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»
Apothekenpraxis

PTA-Reform

3 Jahre PTA-Ausbildung: Schulleiter warnt vor Fachkräftemangel»

Arzneimitteldefekte

Apotheker startet Petition gegen Lieferengpässe»

Kriminalität

Rezeptbetrug: Angestellte geständig, Apotheker in U-Haft»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »