Apo-Tipp

ASS auf Kassenrezept – Was ist zu beachten? Benedikt Richter, 03.09.2019 09:00 Uhr

Berlin - Acetylsalicylsäure ist nicht nur ein weit verbreitetes und beliebtes Analgetikum. Auch Patienten mit einem erhöhten Risiko für Schlaganfall oder Herzinfarkt profitieren davon und können es verordnet bekommen. Was ist bei der Abgabe zu beachten?

Nicht nur wegen seiner antiphlogistischen, antipyretischen und analgetischen Wirkung hat sich Acetylsalicylsäure einen Namen im Arzneimittelmarkt gemacht, sondern auch wegen seiner Wirkung auf die Blutplättchen. Durch die irreversible Hemmung von COX-1 in den Thrombozyten sind diese in ihrer Aggregationsfähigkeit stark eingeschränkt. Man spricht von einer Thrombozytenaggregationshemmung (TAH). So erhalten viele Patienten nach einem Schlaganfall oder Herzinfarkt zur Reinfarktsprophylaxe ein niedrig dosiertes ASS-Präparat. Einige kaufen es selbstständig in der Apotheke, andere lassen es sich von ihrem Arzt verordnen. Da es sich um ein apothekenpflichtiges Arzneimittel handelt, ergeben sich einige Fallstricke bei der Abgabe.

Aufgrund des relativ niedrigen Verkaufspreises, der meist unterhalb der gesetzlichen Zuzahlung von 5 Euro liegt, trägt der Patient die vollen Kosten des Präparates. Nur wenn er von der Zuzahlung befreit ist, erhält er das Medikament ohne Zuzahlung. Für zuzahlungspflichtige Patienten zählt dieser Preis als gesetzliche Zuzahlung und kann daher bei der Krankenkasse geltend gemacht werden. Gerade für Patienten, die ihre Zuzahlungen sammeln, um sich später im Jahr befreien zu lassen, kann es daher wichtig sein, ASS auf einem Rezept verordnet zu bekommen.

Probleme ergeben sich teilweise durch den Rahmenvertrag, der die Abgabe von Arzneimitteln zulasten der GKV regelt. In einigen Fällen existieren Rabattverträge, die erfüllt werden müssen. In anderen Fällen muss im generischen Markt eins der vier preisgünstigsten Arzneimittel abgegeben werden. Für viele Patienten ist das unverständlich. Schließlich zahlen sie ihr Medikament ja selbst und bestehen daher auf „ihrer“ Firma.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»