adhoc24 vom 28.03.2022

Corona-Fälle im Team / Genesen für 90 Tage / Wirkverlust bei Remdesivir

, Uhr
adhoc24 vom 28.3.2022
Berlin -

Derzeit gibt es laut 60 Prozent der befragten Apotheken mindestens einen Corona-Fall oder Verdachtsfall im Team. / Die Zahlen von Insight Health zeigen, dass die Apotheken im OTC- und Rx-Bereich im Vergleich zu 2019 noch erheblichen Nachholbedarf haben. / Durch das neue Infektionsschutzgesetz sind alle Genesenen-Nachweise nur noch 90 Tage lang gültig – unabhängig vom Impfstatus. / Ab der kommenden Saison können sich Patient:innen in ganz Bayern in der Apotheke gegen Grippe impfen lassen. / Die Wirkung von Remdesivir gegen Sars-CoV-2 galt bisher als zuverlässig. Nun kam es jedoch bei dem ersten zugelassenen Corona-Medikament zu einem Wirkverlust durch eine Mutation des Virus. / Die Meldungen des Tages bei adhoc24.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Varizella-Zoster und Herpes simplex erhöhen Alzheimer-Risiko
Viren: Infektionen können Demenz auslösen»
Immunsupressive Medikamente nicht zu lange absetzen
Impfung: Neue Leitlinie bei rheumatoider Arthritis»
Langjährige Angestellte übernimmt
Erst PTA, jetzt Inhaberin»
Wegen OmniBiotic-Diebstahl
Pfefferspray-Attacke auf Apotheker»
Steigende Fallzahlen sorgen für Engpässe
Affenpocken: Impfstoff teils knapp»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»