Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe Cynthia Möthrath, 11.06.2019 15:24 Uhr

Berlin - Die Innenseite des Magens wird von der Magenschleimhaut ausgekleidet. In ihr gibt es zahlreiche Zellen und Drüsen, die vielfältige Aufgaben besitzen. Wird die Schleimhaut geschädigt, kommt es zu unangenehmen Beschwerden und gefährlichen Folgeerkrankungen.

Der Magen ist ein Teil des Verdauungstraktes, er verbindet die Speiseröhre mit dem Zwölffingerdarm. In ihm findet ein wesentlicher Teil der Verdauung statt. Bereits im Mund wird die Nahrung eingespeichelt und durch Enzyme gespalten. Im Magen findet mit Hilfe der Magensäure die weitere Zersetzung statt. Zudem tötet die Säure Krankheitserreger ab, die durch den Mund in den Körper gelangen.

Je nach Füllungszustand in die Schleimhaut des Magens in Falten gelegt. In ihr finden sich kleine Vertiefungen, die als Magengrübchen bezeichnet werden. Die Innenwand des Magens wird von einer schützenden Schleimschicht überzogen. Unter ihr liegt eine Bindegewebsschicht, die Blutgefäße, Nerven, Lymphgewebe und Drüsen enthält. Schließlich folgt die Muskelwand, die aus drei Lagen glatter Muskulatur besteht. Durch sie wird der Speisebrei mit wellenförmigen Bewegungen durchmischt und weiterbefördert, bis er in den Zwölffingerdarm abgegeben wird.

In der Magenwand befinden sich verschiedene Drüsen, die unterschiedliche Aufgaben erfüllen und in die Magengrübchen münden. Die Nebenzellen produzieren die schützende Schleimschicht, die den Magen vor der Magensäure schützt. Die Hauptzellen produzieren Pepsinogen, die inaktive Vorstufe des eiweißspaltenden Enzyms Pepsin. Im Magen wird Pepsinogen durch das saure Milieu zu Pepsin umgewandelt. Dadurch wird verhindert, dass es in den Zellen zu einer „Eigenverdauung“ kommt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»

Klage gegen AKNR abgewiesen

Kein Schadenersatz für DocMorris»

Hüffenhardt bleibt verboten

OLG Karlsruhe weist DocMorris-Berufung ab»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

SPD meldet schon Änderungsbedarf»

ABDA-Präsident zur Apothekenreform

Schmidt: ABDA gibt Kampf gegen Versandhandel auf»

Fragen an Spahn

Linke: Wer überwacht DocMorris?»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Muskelrelaxantien

Tetrazepam ruht weiter»

Akromegalie

Octreo: Ratiopharm bringt Sandostatin-Generikum»

Medikamente in der Schwangerschaft

Antiepileptika verzögern Sprachentwicklung beim Kind»
Panorama

Cyberkriminalität

Hackerangriff auf Krankenhäuser»

Rx-Versandverbot

Bundestag: Bühler-Petition jetzt online»

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»
Apothekenpraxis

Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“»

Oxycodon-Charge betroffen

Securpharm-Panne: Falscher 2D-Code aufgedruckt»

Apothekenstärkungspaket

Verordnung: 65 Millionen Euro für NNF und BtM»
PTA Live

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Urlaubsvorbereitung»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»