Magen-Darm-Beschwerden

Galle: Gelb-grünes Verdauungswunder APOTHEKE ADHOC, 09.05.2019 14:51 Uhr

Berlin - Die Galle ist wesentlich an der Verdauung von Fetten aus der Nahrung beteiligt. Durch falsche Ernährung können Gallensteine entstehen, die jedoch nur bei jedem Vierten zu Beschwerden führen. Verursachen sie erst einmal Probleme, drohen Entzündungen der Gallenblase mit typischen Beschwerden.

Die Gallenflüssigkeit wird in den Leberzellen, den sogenannten Hepatozyten, produziert. In der Gallenblase wird sie gespeichert und eingedickt. Zu den Mahlzeiten wird die Flüssigkeit dann in den Zwölffingerdarm ausgeschüttet, um die Fettverdauung einzuleiten. Das Hormon Cholecystokinin stimuliert dazu die Muskulatur der Gallenblase. Durch deren Kontraktion wird die Galle dem Speisebrei beigemischt.

Die Gallenflüssigkeit emulgiert die Fette aus der Nahrung in kleine Tröpfchen, damit sie von den Verdauungslipasen angegriffen werden können. Der Hauptbestandteil der Gallenflüssigkeit ist Wasser. Außerdem enthält sie verschiedene Elektrolyte, Lecithin, Cholesterin, sowie Gallensalze und die Farbstoffe Bilirubin und Biliverdin. Wenn das Mischungsverhältnis der Einzelbestandteile nicht stimmt oder aus dem Gleichgewicht gerät, reichert sich beispielsweise Cholesterin an und es können Gallensteine entstehen.

Gallensteine können zu unangenehmen Beschwerden führen: Häufig gehen sie mit starken Koliken einher. Es kommt zu wellenartigen, plötzlich auftretenden Schmerzen im rechten Oberbauch. Meist sind sie krampfartig und strahlen bis in den Rücken aus. Häufig sind die Schmerzen begleitet von Übelkeit und Erbrechen. Gallensteine können die Gallenwege reizen und verstopfen. In Folge dessen kann es zu hellem, entfärbtem Stuhl kommen. Auch Fettstühle sind durch die gestörte Fettverdauung möglich.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Lohnhersteller

Neuer alter Aenova-Chef»

Bühler-Petition

Noweda kontert ABDA-Präsident Schmidt»

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»
Politik

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»

SPD-Parteivorsitz

Lauterbach: SPD muss Große Koalition beenden»

Jede zweite Retax unbegründet

LAV holt 776.300 Euro von Kassen zurück»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Lieferengpässe

Daunoblastin fehlt bis November»

Monoklonale Antikörper

Ontruzant kommt stärker»

Rote-Hand-Brief

Augenschäden unter Elmiron»
Panorama

Beratung

Richtig handeln bei Heimwerker-Verletzungen»

Versicherungen

Wasserschaden: Apotheker in der Zeitfalle»

Sanierungsbedarf

Simons schließt nach 13 Wasserschäden»
Apothekenpraxis

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»

Digitaler Arztbesuch

Werbung für Fernbehandlung unzulässig»

Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»