PTA-Schule Castop-Rauxel

Klassentreffen aus traurigem Anlass Cynthia Möthrath, 22.01.2019 12:38 Uhr

Berlin - Martina Thelen blätterte Ende vergangenen Jahres im Freundebuch, das ihr Abschlussjahrgang der PTA-Fachschule zum Ende der Ausbildung angefertigt hatte. Eigentlich eine schöne Erinnerung, doch der Grund aus dem sie hineinsieht, ist weniger erfreulich: Eine Klassenkameradin von früher ist viel zu früh verstorben. Thelen findet, dass es an der Zeit ist, den Abschlussjahrgang von 2007 „zusammenzutrommeln“.

„Ich dachte es wäre jetzt der passende Zeitpunkt, nochmal alle wiederzusehen“, sagt Thelen. Zu Vielen habe sie nach der Ausbildung den Kontakt gehalten, eine Kollegin arbeitet in einer Apotheke in der Nachbarstadt. Doch zu den meisten hat sie keinen Kontakt mehr. Das „Zusammentrommeln“ gestaltete sich entsprechend schwierig.

Deshalb startete sie einen Aufruf in einer PTA-Gruppe bei Facebook, um möglichst viele Absolventen zu erreichen. Tatsächlich wurden durch den Aufruf noch drei weitere Mitschüler gefunden. Knapp 20 Ehemalige hat Thelen nun erreicht. „Einige sind weggezogen und viele von uns haben mittlerweile Familie und Kinder.“ Da sei es schwierig, etwas zu organisieren und für alle einen geeigneten Zeitpunkt zu finden. Thelen selbst hat die Ausbildung in einem späteren Lebensabschnitt begonnen und ist sogar schon Oma.

Das Treffen ist nun für den 9. Februar geplant – passend zum Tag der offenen Tür an der PTA-Fachschule Castrop-Rauxel. So sieht man nicht nur die ehemaligen Schüler wieder, sondern auch Dozenten von früher. Die damalige Schulleiterin sei zwischenzeitlich leider verstorben, aber einige Dozenten unterrichten noch immer dort, berichtet Thelen. Sie würde sich wünschen, dass es anschließend noch im kleinen Rahmen gemütlich weitergeht. „Viele von uns müssen samstags noch arbeiten, deshalb ist noch unklar, wie viele genau zum Treffen kommen werden“, sagt sie. Es ist das erste Treffen dieser Art, welches der Jahrgang veranstaltet.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Online-Präsenz von Grippemitteln

Dolormin verliert Sichtbarkeit»

Naturkosmetik

Birkenstock-Kosmetik: Apotheke im zweiten Schritt»

Gesundheits-Apps

Apple Watch entdeckt 2000 Herzerkrankungen»
Politik

Westfälisch-lippischer Apothekertag

Spahn: Apothekengesetz kommt im April»

Medi24

Allianz steigt in die Telemedizin ein»

Apotheker beliefert Praxis

Verschenkte Kanülen sind keine Korruption»
Internationales

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»
Pharmazie

Lob für Studien zu Onpattro

G-BA: Beträchtlicher Zusatznutzen für fünf Wirkstoffe»

Aducanumab gegen Alzheimer

Studie abgebrochen: Hoffnungsträger erreicht Ziele nicht»

AMK-Meldung

Acara zum 15. März NV»
Panorama

WIRKSTOFF.A

Social-Media-Starterkit»

Digitalkonferenz

Apotheke digital: Die Tipps der VISION.A-Speaker»

Gallery of Inspiration

Ein Herz im 3D-Druck»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Erster Test mit KI-Apotheker»

Im Notdienstplan vergessen

Apotheke leistet 40 Jahre keinen Notdienst»

Wie geht das mit den Influencern?

Du sollst keine Liebe kaufen!»
PTA Live

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»

Pharmazie bei den Streitkräften

Bundeswehr kennt keinen PTA-Mangel»

Zahngesundheit

Zahncreme mit „Hallo-Wach-Kick“»
Erkältungs-Tipps

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»