Hochpreisererstattung

Apotheker kündigt Versicherungen wegen MyCare-Deal Tobias Lau, 12.04.2019 09:49 Uhr

Doch Schmid geht es nicht um die rechtliche, sondern um die gesellschaftliche Komponente. „Die geben vor, die Freiberuflichen am Leben zu erhalten und schließen dann Partnerschaften mit denen, die sie zerstören“, kritisiert er. „Deshalb wollte ich ein Zeichen setzen und zeigen, dass auch ein kleiner Apotheker wie ich mit meinen zwei Apotheken etwas tun kann.“ Also wandte er sich an seinen Betreuer bei der VKB und kündigte sämtliche Verträge. „Er hat natürlich sofort darauf reagiert und gefragt, ob er irgendetwas tun kann, um mich bei der VKB zu halten.“ Er habe ihm dann den Sachverhalt erläutert, „aber als kleiner Fisch kann der da natürlich nichts machen“. So schnell geht es aber ohnehin nicht, denn bis die Kündigungen wirksam werden, dauert es noch. „Das sind teilweise Laufzeiten von drei Jahren“, erklärt Schmid. Damit hat er zumindest genug Zeit, sich einen neuen Versicherer zu suchen.

Ein Happy End hat die Geschichte zumindest für Stuckenberger und seinen Patienten. Der hält ihm nämlich die Treue, wie er versichert. Doch nicht nur das: Stuckenberger ist selbst tätig geworden und konnte sich – dank gebührenden Nachdrucks – auf eine einvernehmliche Lösung mit der Versicherung einigen. Der Patient hatte ihn nämlich gefragt, warum nicht auch er und die Versicherung den Zahlungsverkehr direkt abwickeln können. Also rief er an und fragte selbst nach. „Da wurde mir gesagt, dass das nicht ginge, weil ich nicht der Leistungsberechtigte bin“, erklärt er. Doch so leicht gibt der bayerische Apotheker nicht auf.

„Nach mehrmaligem Nachhaken – bei dem ich dann nicht mehr allzu nett war – konnte ich dann eine Lösung erreichen.“ Ausnahmsweise kann Stuckenberger nun das Arzneimittel des betroffenen Patienten direkt mit der Versicherung abrechnen und ist sich sicher, dass die dortigen Sachbearbeiter die Anweisungen haben, bei solchen Anfragen irgendwann nachzugeben. Sein Rat: „Damit das klappt, muss man halt einen gewissen Druck auf die Versicherung aufbauen.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Wegen abgeblasener Übernahme

Compugroup senkt Gewinnprognose»

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»
Politik

Masernimpflicht

Länder: Probleme mit Dreifach-Impfstoff»

Verband der Softwarehäuser

Haas übernimmt Vorsitz im ADAS»

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »

Medizinalhanf

Vertanical: Neuer Cannabis-Vollextrakt»

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»
Panorama

Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay»

Opioid-Klagen

Purdue beantragt Insolvenzverfahren»

Vorbereitungskurs

1040 Unterrichtseinheiten zur Approbation»
Apothekenpraxis

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»

Apothekenkooperationen

Guten-Tag-Apotheken: „Wir halten jeden Preis“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»