Telekom

Diese Apothekenrufnummer ist nicht vergeben APOTHEKE ADHOC, 25.11.2017 08:59 Uhr

Berlin - Ein Anbieterwechsel lief aus dem Ruder: Sechs geschlagene Wochen musste eine Apotheke aus dem sächsischen Bischofswerda ohne die vielen vertraute Telefonnummer auskommen. Auch ein Apotheker aus Northeim wurde über Tage von der Außenwelt abgeschnitten.

Das Drama in Bischofswerda nahm Ende September mit einem Anbieterwechsel seinen Lauf. Johannes Rainer Klotsche, Inhaber der Stadt-Apotheke, schloss zu Jahresbeginn einen neuen Mobilvertrag mit der Telekom. Gemäß des Unternehmensmottos „Alles aus einer Hand“ rieten ihm die Mitarbeiter, auch mit dem Festnetzanschluss der Apotheke zum Anbieter zu wechseln. Die Telefonie hier sei veraltet, um die heute vorhandenen Möglichkeiten voll auszunutzen zu können, müsse auf einen modernen Speedrouter umgestellt werden. Sein Auftrag werde vordringlich behandelt, habe man ihm versichert, erzählte Klotsche später der Sächsischen Zeitung.

Er kündigte seinen Vertrag beim bisherigen Festnetzanbieter. Doch der neue Anschluss mit der bekannten Apothekennummer ließ auf sich warten. Telefonieren konnte er zunächst gar nicht, Faxe nur über das benachbarte Schreibwarengeschäft senden. Zunächst wurde der 13. Oktober festgesetzt, dann meldete sich der Wechselbeauftragte der Telekom eine Freischaltung für Mitte bis Ende November an. Schneller ginge es bei Beantragung eines Neuanschlusses mit neuer Rufnummer. Die alte könne man später immer noch herüberholen. In seiner Not ging Klotsche auf das Angebot ein.

Für 20. Oktober sei der Besuch der Techniker zwischen 8 und 16 Uhr zu erwarten, so die Ankündigung. „Warten ist wörtlich zu nehmen. 15.30 Uhr erscheint er, prüft und findet kein Signal“, berichtete der Apotheker dem Blatt. Im öffentlichen Schaltkasten habe er es schließlich auftreiben können, von dort aus führe aber kein Kabel in das Haus der Apotheke. Völlig unverständlich, denn von hier aus telefoniere er schon seit DDR-Zeiten. Der Monteur nahm eine Fehlermeldung a

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Fernstudium in den USA

 Medikationsmanagement: Apothekerin mit neuem Blickwinkel»

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»

Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»