Creme oder Cremogel – Das Richtige für den individuellen Hautzustand

Bei der Wahl eines geeigneten Cortisonpräparates zur topischen Behandlung kommt es nicht nur auf die Konzentration des Hydrocortisons und die Grundlage an, sondern ganz entscheidend ist auch die Galenik, die neben der Freisetzungskinetik zusätzliche Eigenschaften wie Kühleffekte, Rückfettung oder Pflege bestimmt. Deshalb ist eine differenzierte Empfehlung in Abhängigkeit von der Indikation und dem Hautzustand sinnvoll.

Bei gereizter Winterhaut, Austrocknungsekzemen, Kontaktallergien und Neurodermitis ist die rückfettende Wirkung ein wichtiger Bestandteil der Behandlung. Cremeformulierungen (Öl-in-Wasser-Emulsionen) sind daher zu bevorzugen.

Bei gereizter Sommerhaut, Sonnenbrand, Sonnenallergie, Mallorca-Akne und entzündeten Insektenstichen hingegen sind eher eine rasche Beschwerdelinderung und ein kühlender Effekt gewünscht.

Soventol bietet mit seinen Hydrocortisonprodukten eine Auswahl, die zu jeder Zeit die entsprechenden Hautbedürfnisse, Anforderungen und Kundenwünsche berücksichtigt.

nach oben