Rote-Hand-Brief

Erneute Warnhinweise für AstraZeneca und Janssen

Mittels Rote-Hand-Brief wird erneut vor seltenen Nebenwirkungen nach der Impfung mit Vaxzevria und Covid-19 Vaccine Janssen gewarnt. Auch über die Symptome, die... Mehr»

Pille: Rote-Hand-Brief und verpflichtende Checkliste

Seit längerem stehen kombinierte orale Kontrazeptiva, kurz KHK, aufgrund des erhöhtem Thromboserisikos in der Kritik. Nun informiert das Bundesinstitut für... Mehr»

Sehr seltene Fälle von Myokarditis und Perikarditis Herzentzündungen: Rote-Hand-Brief für Biontech und Moderna

Herzentzündungen: Rote-Hand-Brief für Biontech und Moderna

Den Meldungen über das seltene Auftreten von Herzmuskel- und Herzbeutelentzündungen nach Impfungen mit den Corona-Impfstoffen von Biontech und Moderna folgt nun... Mehr»

Leflunomid: Zwei Stärken in einem Blister

Medac informiert über Untermischungen von 20 mg Leflunomid-Tabletten innerhalb der 15 mg Packungen. Ärzt:innen, Apotheker:innen und Patient:innen könnten die... Mehr»

Amiodaron-Ampullen: Erhöhtes Potential zur Auskristallisierung

Die Firma Hameln Pharma erinnert in Abstimmung mit der zuständigen Behörde – dem Gewerbeaufsichtsamt Hannover – mittels Rote-Hand-Brief daran, dass Ampullen von... Mehr»

Dinoproston: Risiko für Uterusruptur und Komplikationen

Die Zulassungsinhaber Pfizer und Ferring informieren mittels Rote-Hand-Brief über Maßnahmen zur Minimierung des Risikos für uterine Hyperstimulation,... Mehr»

Venclyxto: Risikominimierung für Tumorlysesyndrom

Während der Anwendung von Venclyxto (Venetoclax, AbbVie) kann es zum sogenannten Tumorlysesyndrom (TLS) kommen. Der Hersteller hat nun die Empfehlungen zur... Mehr»

Vaxevria erhält Kontraindikation

Im April erhielt der Vektorimpfstoff von AstraZeneca den ersten Rote-Hand-Brief. Der Grund waren seltene Fälle spezieller Thrombosen. Nun folgt eine... Mehr»

Azacitidin: Potenzielle Medikationsfehler möglich

Azacitidin kommt als Pulver in Vials auf den Markt. Seit mehr als 10 Jahren gibt es nur eine Dosierung. Unabhängig vom Hersteller erfolgt die Rekonstitution... Mehr»

Warnung nur für Fertigspritze Aflibercept erhöht Augeninnendruck

Aflibercept erhöht Augeninnendruck

Der VEGF-Inhibitor Aflibercept kann den Augeninnendruck stark erhöhen. Bayer informiert über dieses unerwünschte Ereignis mittels Rote-Hand-Brief. Das... Mehr»

Weiteres