Pharmamesse

Fünf Tipps zum Expopharm-Besuch

, Uhr
Berlin -

Ab heute trifft sich die Pharmawelt auf der Expopharm in München. Etwa 60 Prozent der Besucher werden PTA sein. Der Zielgruppe wird der Samstag gewidmet, um sie in ihrer Beratung zu stärken und sie mit Wissen zu unterstützen. Es wird Vorträge, Gewinne und Smoothies geben.

Die Pharma-World in Halle B4 Stand D-13 bietet von 10.30 bis 15.30 Uhr Vorträge zu verschiedenen Themen aus der Apothekenpraxis. Die Vortragsreihe startet mit dem Thema Blasenentzündung. Es gibt Tipps zur medikamentösen und nicht medikamentösen Therapie. Aber auch die Grenzen der Selbstmedikation werden aufgezeigt. Es wird es zwei Vorträge zum Thema Rezeptur geben, die Hygiene und moderne Apothekenrezepturen beleuchten.

Mit dem Vortrag „Hautpflege von innen und außen“ kommt auch die Schönheit nicht zu kurz. PTA können ebenso mehr über Schüßler-Salze für die Bedürfnisse der Frau erfahren. Alle Vorträge sind von der Bayrischen Landesapothekerkammer mit je einem Punkt akkreditiert.

Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, gibt es im Bereich des „PTA-Forum Live“ einen Parcours mit sechs Stationen. PTA können ihr Wissen unter Beweis stellen. Experten geben ihnen Haut- und Schminktipps. An einer speziellen Wand können sie ihre Reaktion testen. Fotobox und Smoothie Bar sollen für Unterhaltung und Vitamine sorgen.

Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Firmen auf der Expopharm vertreten, man darf also gespannt sein, welche geheimen Highlights auf die Besucher warten. Fünf Tipps um gut vorbereitet zur Messe zu kommen.

Tipp eins: Messeticket im Vorhinein online kaufen. Das spart Geld und Nerven. Eine Tageskarte kostet 19 Euro. Die Dauerkarte ist für 41 Euro erhältlich. Kauft man die Tickets erst vor Ort, wird man mit 25 beziehungsweise 50 Euro zur Kasse gebeten. Die Messe ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Tipp zwei: Keine Hektik. Damit auf der Anreise keine Hektik aufkommt, kann über den Sparpreisfinder der Deutschen Bahn gebucht werden. Wer mit dem Auto nach München fährt, gelangt über die Autobahn A94 Ausfahrt München-Riem oder Feldkirchen-West zum Messegelände. Den Besuchern stehen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Tipp drei: Das U-Bahnticket nicht vergessen. Die U2 fährt direkt zum Messegelände, Station Messestadt Ost. Der Tarif richtet sich nach der Anzahl der Ringe, die man durchfährt. Das Messegelände liegt im vierten Ring des Innenraums.

Tipp vier: Hotelbuchung. Um das Messegelände herum befinden sich zahlreiche Hotels, die auch für Kurzentschlossene noch freie Zimmer zur Verfügung haben. Wer aber noch preiswert buchen will, sollte schnell sein.

Tipp fünf: Hallen und Ausstellerplan ausdrucken. So verpasst man auch kein Highlight. Eine interessante Anlaufstelle ist die Pharma-World. Hier findet am Donnerstag um 17 Uhr die Siegerehrung „PTA des Jahres“ statt. Samstag ist der PTA-Tag mit zahlreichen Vorträgen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Essigsäure-Geruch wegen Hydrolyse?
DAC/NRF: Riechtest für ASS

APOTHEKE ADHOC Debatte