Zweitimpfungen für Betriebsärzt:innen

, Uhr

Berlin - Für die Kalenderwoche 26 (28. Juni bis 4. Juli) stehen jedem Betriebsarzt/jeder Betriebsärztin 138 Impfdosen zur Verfügung. Für die darauffolgende Woche werden aktuell Bestellungen von bis zu 700 Dosen empfohlen. Ab der KW 28 soll die Aufträge der Betriebsärzt:innen dann nicht mehr donnerstags, sondern mittwochs eingehen.

Für die KW 26 stehen 800.000 Impfdosen Comirnaty zur Verfügung. Das bedeutet, dass jede/r Betriebsärzt:in 138 Dosen erhält. Ärzt:innen, die weniger als 23 Vials bestellt haben, erhalten auch nur die geforderte Menge. Der Überschuss wird dann auf die Mediziner:innen aufgeteilt, die mehr als 138 Dosen bestellt haben. Die Verteilung soll möglichst gleichmäßig erfolgen. Am 23. Juni erhält die Apotheke Rückmeldung über die genauen Liefermengen. Am Montag, den 28. Juni, erhält die Apotheke die Lieferung.

KW 27 – bis zu 700 Dosen insgesamt

In der darauffolgenden Kalenderwoche (5. bis 11. Juli) können die Betriebsärzt:innen bis zu 700 Impfstoffdosen erhalten. Als Höchstbestellemenge werden 300 Dosen Comirnaty und 400 Dosen des Janssen-Impfstoffes empfohlen. Bis Donnerstag, den 24. Juni, um 12 Uhr können die Betriebsärzt:innen ihre Bestellung aufgeben. Bis 15 Uhr muss der Vorgang beim Großhandel ausgelöst werden.

Erstmals Zweitimpfungen

Für die KW 27 können die Betriebsärzt:innen das erste Mal Zweitimpfungen bestellen. Diese müssen analog zu den Bestellungen der Privatärzt:innen auf einem separaten blauen Rezept verordnet werden. Versäumt der Verordner/die Verordnerin die getrennte Ausstellung, so muss kenntliche gemacht werden, welche Menge für Erst- und welche für Zweitimpfungen benötigt wird.

Für Comirnaty gelten folgende BUND-PZN:

  • Erstimpfung: 17532824
  • Zweitimpfung: 17436138 (nur als Indikator)

Zukünftig werden die Betriebsärzt:innen mittwochs bestellen. Die erstmalige Bestellung an einem Mittwoch und nicht an einem Donnerstag soll am 30. Juni erfolgen (KW 28).

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Entwurf für 12- bis 17-Jährige
BMG will mehr Impfangebote für Jugendliche »
Sieben Testzentren an der Playa de Palma
Deutscher Apotheker testet am Ballermann »

Mehr aus Ressort

Neutralität und Unabhängigkeit absichern
Ärzteverband fordert Reform für Stiko »
Georg Günther (CDU) besucht Korallen-Apotheke
Exklusiv: Apothekenpraktikum mit „Merkels Nachfolger“ »
Weiteres
Entwurf für 12- bis 17-Jährige
BMG will mehr Impfangebote für Jugendliche»
Seehofer kündigt Kontrollen an
Einreise-Testpflicht gestartet»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Apotheker denkt radikal um»
Druck auf Softwarehäuser
TI-Nachzügler aufgeschreckt»
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»