Westfalen-Lippe

Schwintek als Geschäftsführer abgelöst

, Uhr
Berlin -

Der Apothekerverband Westfalen-Lippe und sein bisheriger Geschäftsführer Dr. Sebastian Schwintek trennen sich. Zum Abschied gab es Dank und Anerkennung, zuvor gab es aber Meinungsverschiedenheiten über die Amtsführung. Das Büro leitet derzeit Christian Sedlmeier, Mitglied der Geschäftsführung.

Weder der AVWL noch Schwintek wollten die Auflösung des Arbeitsverhältnisses kommentieren. Lange Zeit waren Schwintek und Verbandschef Dr. Klaus Michels nach außen hin als Team aufgetreten. Allerdings gab es dem Vernehmen nach schon seit einiger Zeit unterschiedliche Auffassungen über die Amtsführung und die Art und Weise der Zusammenarbeit.

Schwintek arbeitete seit Mai 2010 für den AVWL. Michels lobte ihn damals als „fachlich und menschlich erstklassige Besetzung“ an der Spitze der Geschäftsstelle mit 25 Mitarbeitern. Als Syndikus war der Jurist zuvor knapp drei Jahre lang Mitglied der Geschäftsführung.

Vor seinem Wechsel zum AVWL war Schwintek von 2002 bis 2007 als Referent beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband in Berlin tätig und dort unter anderem mit der Interessenvertretung des Verbandes auf deutscher und europäischer Ebene betraut. In Münster trat er die Nachfolge von Dr. Rötger Freiherr von Dellingshausen an, der nach 33 Jahren als AVWL-Geschäftsführer in den Ruhestand gegangen war.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
„Versteckte Preiserhöhung“
CGM Lauer: 15 Euro für Avoxa

APOTHEKE ADHOC Debatte