Pflege- und Rehabilitationsmesse

Vereinte NRW-Apotheken bei Rehacare

, Uhr
Berlin -

Blickfang Apotheken-A: Bis Samstag präsentieren sich die Apothekerkammern und Apothekerverbände von Nordrhein und Westfalen-Lippe mit einem gemeinsamen Stand bei der gestern eröffneten Rehacare in Düsseldorf. Heiß begehrt sind neben Informationen zu den Apothekenberufen erneut die Blutdruck- und Pulsmessungen.

Die Rehacare ist Europas führende Fachmesse für Rehabilitation und Pflege. 960 Aussteller aus 40 Ländern präsentieren sich hier, laut Veranstalter eine Rekordbeteiligung. 57 Prozent der Unternehmen kämen aus dem Ausland. Rund 600 Anbieter zeigen alles, was Menschen mit Behinderung mobil macht und was im Alter Mobilität fördert und erhält.

Der gemeinsame Auftritt der Apothekerschaft in Nordrhein-Westfalen hat Tradition. Federführend bei der Koordination ist wie in den Vorjahren Marlene Langenberg-Nüsser, ehemalige Vorsitzende des Apothekerverbands Bergisch-Land. Am großen Stand erhalten die Messebesucher Informationen zu den Berufen in einer Apotheke. Erneut ist er Anlaufpunkt für viele Hintergrundgespräche. So schaute Andrea Milz (CDU), NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, bereits kurz vorbei.

Doch auch Blutdruck und Blutzucker können die Messegäste durchchecken lassen. Im vergangenen Jahr habe das pharmazeutische Messeteam 6000 Messungen während der vier Messetage durchgeführt, so eine Sprecherin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe. „Aufgrund des Andrangs beim ersten Tag gehen wir davon aus, dass 2018 mindestens genau so viele zusammenkommen.“ Ein halbes Dutzend Apothekerinnen und PTA überwiegend aus dem Bezirk Nordrhein seien dafür im Einsatz. „Doch auch unser Vizepräsident Frank Dieckerhoff hat viele Blutdruckmessungen durchgeführt“, sagt die Sprecherin.

Tradition hat auch die Förderung des Jugendbehindertensports. Der Pokal für ein Rollstuhlbasketballturnier wird traditionell von der NRW-Apothekerschaft gestiftet. Er ging diesmal an das Team der LVR-Schule am Königsforst aus Rösrath.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Kein Personal für Zusatzservice
Spiegel-Beitrag: pDL spalten Apothekerschaft
Mehr aus Ressort
Medizinforschungsgesetz
AOK und Ärzte gegen Geheimpreise
Onlinekurse für mehr digitalen Durchblick
„Digital.kompetent“: DAK rät zu Versandapotheken

APOTHEKE ADHOC Debatte