Hamburg

Graue: Wiederwahl mit 82

, Uhr
Berlin -

Dr. Jörn Graue bleibt Vorsitzender des Hamburger Apothekervereins. Bei der Mitgliederversammlung wurde der Inhaber der Holthof-Apotheke für vier Jahre wiedergewählt; auch zwei andere Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt.

Graue ist im August 82 Jahre alt geworden; er steht seit 1985 an der Spitze des Vereins. In der Hansestadt hatte er stets das Ruder fest in der Hand, auch in den Verhandlungen mit den Krankenkassen ließ er sich und seinen Kollegen nicht die Butter vom Brot nehmen. In der Hansestadt gibt es seit einem Jahr keine Nullretaxationen wegen der Nichteinhaltung der Rabattverträge mehr.

Außerdem ist er seit Jahren Vorsitzender des Norddeutschen Apotheken-Rechenzentrums (NARZ). Hier soll immerhin die Übergabe an seinen Vize Dr. Peter Froese (Apothekerverband Schleswig-Holstein) zumindest schon thematisiert worden sein. Von seinem Büro im Apothekerhaus in der Raabestraße will sich Graue aber offenbar nicht trennen, zumal kein Nachfolger in Sicht ist.

Selbst aus Quedlinburg stammend, half er nach der Wende in den neuen Ländern beim Aufbau der Apothekerverbände mit. Lange arbeitete Graue auch als Experte mit Kassen und Ermittlungsbehörden zusammen, wenn es um die Aufdeckung von Abrechnungsbetrug ging. Insbesondere im Bereich der Zytostatikaherstellung gehörte er für die Fahnder zu den wichtigsten Ansprechpartnern.

Mit seinem Alleingang in Sachen Datenschutz bei den Rechenzentren hatte sich Graue zuletzt allerdings isoliert. In Berlin stimmte er gegen den Kauf des neuen Apothekerhauses am Hauptbahnhof; ansonsten ist er bei den Treffen der Kammer- oder Verbandschefs weniger präsent.

Wiedergewählt wurden neben Graue auch Dr. Nils Bomholt (Alte Eilbeker Apotheke) und Christina Kosfeld (Buchen-Apotheke). Im Vorstand vertreten sind außerdem Katrin Hensen (Laurin-Apotheke), Caroline Klante (Neue Apotheke Eppendorf), Dr. Nils Bomholt (Alte Eilbeker Apotheke), Dr. Lutz Schehrer (Nord-Apotheke) und Dr. Ulrike Hahn (Apotheke am Bahrenpark).

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Einzeldosen erzeugen unnötig Müll
Bündelpackungen für Impfstoffe gefordert
Treffen mit Inhaber:innen
Gerlach: Veto gegen Video-Apotheken

APOTHEKE ADHOC Debatte