Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN

Digital, Patient egal

, Uhr
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Berlin -

Digital Medical Expertise and Applications oder kurz: DMEA. Hinter diesem Akronym verbirgt sich Europas wichtigste Messe für digitale Gesundheitsversorgung, welche dieser Tage in Berlin stattfindet. Auch Karl Lauterbach hat sich dort blicken lassen – stets dicht gefolgt von unserem Podcaster und APOTHEKE ADHOC-Chefredakteur Patrick Hollstein. Dass dies eher ein Lobbytermin für den Minister ist, wird schnell klar: Händeschütteln, Kopfnicken und ein fast buchstäblicher Kniefall vor den anwesenden Konzernchefs aus Amerika. Doch nicht nur die Harvard-Elite sieht sich auf der DMEA wieder, auch BMG und BfArM sind mit diversen aktuellen und ehemaligen Vertreter:innen präsent. Aber was sind denn nun die großen technischen Fortschritte, die uns im Gesundheitswesen bevorstehen? Die Gematik tischt zumindest Neuigkeiten zum E-Rezept auf: Eine erste Zulassung für CardLink wurde jüngst an DocMorris erteilt und viele weitere Unternehmen wollen hinterherziehen. In Zukunft können die auf der eGK gespeicherten E-Rezepte somit bequem über das eigene Smartphone gescannt und per Versandapotheke bedient werden. Ein weiterer Schritt Richtung Untergang der Vor-Ort-Apotheke? Nicht unbedingt, finden unsere Podcaster Tom Bellartz und Patrick Hollstein, denn das System weist im Vergleich zur herkömmlichen Arzneimittelversorgung so einige Schwachstellen und Service-Nachteile auf. Welche das sind? Das erfahrt ihr in Folge 118 von NUR MAL SO ZUM WISSEN.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Vereinzelte Störungen gemeldet
E-Rezept-Stress am Morgen
Mehr aus Ressort
Keine Ausweitung bei Filialen geplant
Apothekenreform: Verbessern oder verhindern?
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Apotheken umverteilen, und dann?!

APOTHEKE ADHOC Debatte