Qualitativer Nachweis von DNA

Roche: US-Zulassung für Affenpocken-Test

, Uhr
Berlin -

Der schweizerische Pharmakonzern Roche hat für einen Test zum Nachweis des Affenpockenvirus in den Vereinigten Staaten eine Notfall-Zulassung erhalten.

Sie gelte für einen qualitativen Nachweis von DNA aus dem Affenpockenvirus in Abstrichen von menschlichen Läsionen von Personen, bei denen eine Infektion mit dem Affenpockenvirus durch den behandelnden Arzt/ die behandelnde Ärztin vermutet werde, teilte die US-Gesundheitsbehörde FDA am Dienstag mit.

Die Tests seien auf Laboratorien beschränkt, die nach den sogenannten „Clinical Laboratory Improvement Amendments of 1988“ zertifiziert seien. Sie erfüllten somit die Anforderungen für die Durchführung von Tests mittlerer oder hoher Komplexität, hieß es weiter.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
„Einkaufs- und Abverkaufszahlen in den Apotheken ausbalanciert“
BMG: Versorgungslage bei Kinderarzneimitteln entspannt sich

APOTHEKE ADHOC Debatte