Rheumamittel

Psoriasis durch RoActemra APOTHEKE ADHOC, 08.04.2014 10:58 Uhr

Berlin - Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) warnt vor einem Zusammenhang zwischen dem Rheumamittel RoActemra (Tocilizumab) und dem Auftreten von Psoriasis. Aktuell gebe es Hinweise auf einen solchen Zusammenhang. Demnach könnte RoActemra auch zur Verschlechterung einer bestehenden Psoriasis führen.

Die Einschätzung beruht laut AkdÄ auf Spontanmeldungen und zwölf Verdachtsberichten in der europäischen Datenbank für Verdachtsfälle für Nebenwirkungen sowie vier publizierten Fallberichten. Auch der AkdÄ selbst sei ein ähnlicherFall gemeldet worden. In einem Fall besserte sich die Psoriasis nach Absetzen von Tocilizumab, in einem anderen trat sie erneut auf, als das Rheumamittel wieder angewendet wurde.

Dies erhärtet der AkdÄ zufolge den Verdacht auf einen kausalen Zusammenhang – dieser sei aber nicht gesichert. Ein Pathomechanismus für die Nebenwirkung sei bislang nicht bekannt. Ob die Behandlung bei Auftreten oder Verschlechterung der Psoriasis fortgeführt werden könne, müsse im Einzelfall entschieden werden. Die AkdÄ fordert dazu auf, weitere derartige Fälle zu melden.

RoActemra von Roche ist seit 2009 auf dem Markt. Das Präparat ist indiziert bei Patienten mit mäßiger bis schwerer aktiver rheumatoider Arthritis, wenn eine vorangegangene Behandlung mit krankheitsmodifizierenden Antirheumatika oder Tumornekrosefaktor-Inhibitoren nicht ausreichend war oder nicht vertragen wurde. Der Wirkstoff Tocilizumab soll in Kombination mit Methotrexat (MTX) oder als Monotherapie angewendet werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Rechenzentren

Noventi: Buck und Picha im Aufsichtsrat»

Parfümeriekette

Douglas-Kosmetikapotheke: 20.000 Kunden in drei Monaten»

Nahrungsergänzungsmittel

Vitalpilz-Hersteller auf Apotheken-Offensive»
Politik

Großhändler überreicht Gutachten an CDU-Politiker

Noweda: Apotheken sind nicht nur Kostenfaktoren»

Kritik an Plan B

Apotheker wirft ABDA Verrat am Berufsstand vor»

Kein Gespräch im BMG

Freie Apotheker fühlen sich bestraft»
Internationales

US-Gesundheitsversorgung

Obamacare: Trump kämpft erneut um Änderung»

Belegschaft verklagt Apothekerin

Nackt im Labor, PTA den Hintern versohlt»

Trump freut sich

Richter stuft Obamacare als verfassungswidrig ein»
Pharmazie

AMK-Meldung

Sedaplus wird Rx, Rantudil verklebt mit Folie»

AMK-Meldung

Vorsichtsmaßnahme: Rückruf bei Valsartan Aurobindo und Puren»

Schwere Thrombozytopenie

Zulassung für Lusutrombopag empfohlen»
Panorama

Revoice of Pharmacy-Finalistin in neuem Video

Apothekerin singt „After Dark“»

Brutales Advents-Wochenende

Mutige PTA schreit Räuber in die Flucht»

Erstis im Labor

Trennungsgänge: Theorie und Wirklichkeit»
Apothekenpraxis

„Habe ich nicht da, kann ich aber bestellen“

Apotheke in sieben Phrasen»

Aus nach 66 Jahren

XS-Apotheke schließt: „Es war mein Elternhaus“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Wie Spahn Weihnachten gestohlen hat»
PTA Live

Rezepturzertifikate

Lennartz kommuniziert mit Caelo»

Bewerbung

Vorsicht beim Probearbeiten»

Dortmund

92-jährige Apothekenhelferin sucht Begleiter»