29 Rückrufe bei Puren/Aurobindo | APOTHEKE ADHOC
Ibuprofen, Ondansetron, Pantoprazol und weitere

29 Rückrufe bei Puren/Aurobindo

, Uhr
Berlin -

Aktuell ist die Rückrufwelle bei Puren und Aurobindo wieder groß. 29 Medikamente mit unterschiedlichen Chargen müssen aufgrund von nicht aktualisierten Packungsbeilagen zurückgeschickt werden.

Venlafaxin Puren 37,5 mg 50 und 100 Retardkapseln
Betroffene Chargen: HV3719001-BU, VW3718009-BU

Venlafaxin Puren 75 mg 100 Retardkapseln
Betroffene Charge: VW7518014-BU

Venlafaxin Puren 150 mg 50 und 100 Retardkapseln
Betroffene Chargen: VW1518019-CU, VW1518015-DU, VW1518016-AU

Topiramat Aurobindo 25 mg 50 und 100 Filmtabletten
Betroffene Chargen: UW2518005-F-U, UW2518006-A-U, UW2518006-B-U

Topiramat Aurobindo 50 mg 100 Filmtabletten
Betroffene Chargen: UW5018009-I-U, UW5018010-A-U

Topiramat Aurobindo 200 mg 100 Filmtabletten
Betroffene Charge: TO2018002-B-U

Ramipril-comp Puren 2,5 mg/12,5 mg 20 und 50 Tabletten
Betroffene Chargen: F85850, F85869

Ramipril-comp Puren 5 mg/12,5 mg 50 und 100 Tabletten
Betroffene Chargen: F86231, F86232

Ramipril-comp Puren 5 mg/25 mg 20, 50 und 100 Tabletten
Betroffene Chargen: F85907, F85908, F86635

Pantoprazol Puren 20 mg 14, 15, 28, 30, 56, 60, 98 und 100 magensaftresistente Tabletten
Betroffene Chargen (Klinikpackungen): PS20M17002-B, PS20M17005-A, PS20M17006-B, PS20M17010-A, PS20M17016-E, PS20M17017-A, PSM18004-20F, PSM18005-20A, PSM18023-20B

Pantoprazol Puren 40 mg 14, 15, 28, 30, 56, 60, 98 und 100 magensaftresistente Tabletten
Betroffene Chargen (Klinikpackungen): PS40M17001-B, PS40M17004-A, PS40M17009-A, PS40M17010-B, PS40M17018-A, PS40M17019-A, PS40M17023-B, PS40M17024-A, PS40M17025-A, PS40M17036-C, PS40M17039-B, PSM18003-40B, PSM18006-40A, PSM18017-40B, PSM18019-40A

Pantoprazol Aurobindo 20 mg 100 magensaftresistente Tabletten
Betroffene Chargen: PSM19025-20A, PSM19026-20A

Pantoprazol Aurobindo 40 mg 100 magensaftresistente Tabletten
Betroffene Chargen: TZSB17018-A, TZSB17019-A, TZSB17020-A, TZSB17021-A, TZSB18047-A-U, TZSB18051-A-U, TZSB19003-A-U

Ibuprofen Puren 600 mg 50 Beutel, Granulat
Betroffene Chargen: 7321201, 7321301, 7321401, 7321501, 7321601, 7321701, 7321801, 7321901, 7322001

Ondansetron Aurobindo 4 mg 10 und 30 Filmtabletten
Betroffene Chargen: OS0419002-C-U, OS0419002-D-U

Ondansetron Aurobindo 8 mg 10 und 30 Filmtabletten
Betroffene Chargen: OS0818011-F-U, OS0818011-G-U

Gabapentin Aurobindo 100 mg 200 Hartkapseln
Betroffene Chargen: GY1017010-C, GY1017011-A, GC1018047-A-U

Gabapentin Aurobindo 300 mg50 und 200 Hartkapseln
Betroffene Chargen: GC3017029-A, GC3017030-A, GC3017031-A, GC3017032-A, GC3018143-A-U, GC3018145-B-U

Gabapentin Aurobindo 600 mg 50 Filmtabletten
Betroffene Charge: GABSA18002-D-U

Gabapentin Aurobindo 800 mg 200 Filmtabletten
Betroffene Charge: GPSB18009-A-U

Duloxetin Puren 20 mg 28, 56 und 98 magensaftresistente Hartkapseln
Betroffene Chargen: QJ2019001-BU, QJ2019001-CU, QJ2019001-DU

DrospiPuren 20 0,02 mg/3 mg 1x21 Filmtabletten
Betroffene Charge: LF13703G

DrospiPuren 30 0,03 mg/3 mg 1x21, 3x21 und 6x21 Filmtabletten
Betroffene Chargen: LF16066A, LF16066B, LF16066E

ClopiPuren 75 mg 50 Filmtabletten
Betroffene Charge: WS7519003-CU

Aurovida 2 mg/0,03 mg 1x21, 3x21 und 6x21 Filmtabletten
Betroffene Chargen: LF14001C, LF14001D, LF14411B, LF14412A

Aurodes-EE 20 0,020 mg/0,150 mg 6x21 Filmtabletten
Betroffene Charge: LF15320B

Aurodes-EE 30 0,150 mg/0,030 mg 3x21 und 6x21 Filmtabletten
Betroffene Chargen: LF14671A, LF14698A

Amoxi Clavulan Aurobindo 500 mg/125 mg 10 und 20 Filmtabletten
Betroffene Chargen: SN5018002-A, SN5018002-A, SN5018007-A, SN5018007-B

Amoxi Clavulan Aurobindo 875 mg/125 mg 10 und 20 Filmtabletten
Betroffene Chargen: SJ8718010-A, SJ8718012-A, SJ8718013-A, SJ8718015-A, SJ8718016-A, SJ8718018-A, SJ8718019-A, SJ8718020-A, SJ8718021-A, SJ8718022-A

Die genannten Chargen müssen zurück, da sie nicht aktualisierte Packungsbeilagen hinsichtlich der Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen enthalten. Diese wurden in verschiedenen Umsetzungsbescheiden angeordnet und nicht fristgerecht umgesetzt.

Es wird um Überprüfung der Lagerbestände und gegebenenfalls eine Rücksendung vorhandener Packungen mittel APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel gebeten. Bestände aus der Klinikversorgung können, je nach Hersteller, an folgende Retourenanschrift geschickt werden:

Puren Pharma GmbH & Co. KG
c/o Movianto Deutschland GmbH
In der Vogelsbach 1
66540 Neunkirchen/Saarland

Aurobindo Pharma GmbH
c/o Movianto Deutschland GmbH
In der Vogelsbach 1
66540 Neunkirchen/Saarland

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Datensatz lässt sich nicht abrechnen
Apotheker Paltins: Wer hat mein E-Rezept zerschossen?»
Shop Apotheke-Chef im WiWo-Interview
Feltens: Seit Spahn läuft es besser»
AU-Schein und Testergebnis online
Frau Dr. Ansay verliert ihre Approbation»
Beitrag zu Nahrungsergänzungsmitteln
rbb: Vorsicht bei Magnesium-Präparaten»
Landapotheke übernommen
„Ich will das Kleinod retten!"»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»