Infektionskrankheiten

Malariaprophylaxe: Für Kleinkinder nur noch Off-Label-Use Alexandra Negt, 07.11.2019 07:59 Uhr

Berlin - Für Kinder unter 3 Monaten und unter 5 kg Körpergewicht  gibt es keine zulassungskonforme Malariaprophylaxe. In dieser Zeit kann von Reisen in betroffene Gebiete nur abgeraten werden. Für Kinder unter 11 kg sind nur Mittel mit schlechtem Nebenwirkungsprofil zugelassen, sodass Ärzte häufig auf Off-Label-Verordnungen ausweichen.

Da bislang kein geeigneter Impfstoff gegen die Infektionskrankheit Malaria vorhanden ist, können Reisende sich nur durch Expositions- und Chemoprophylaxe schützen. Eine geeignete Expositionsprophylaxe besteht in langer Kleidung und der Verwendung eines Insektenschutzmittels mit Diethyltoluamid (DEET). Die Konzentration sollte mindestens 30 Prozent betragen. In Deutschland sind DEET-haltige Sprays erst ab zwei Jahren zugelassen, in vielen anderen Ländern wie Großbritannien und den USA bereits ab zwei Monaten. Die Malariamücken sind vornehmlich nachtaktiv. Das Schlafen unter einem Mosquito-Netz bietet guten Schutz in der Nacht.

Gerade bei Kleinkindern verläuft eine Infektion oft schwer und untypisch, so dass vor Reisen in Risikogebiete neben einem konsequenten Expositionsschutz auch eine passend dosierte Chemoprophylaxe erfolgen sollte. Besonders riskant ist ein Ausbruch bei Kindern unter drei Monaten. Die normalerweise von hohem Fieber begleitete Erkrankung kann in diesem Alter ohne einen Anstieg der Körpertemperatur voranschreiten. In diesem Alter raten Tropenmediziner von Reisen in Infektionsgebiete ab.

Die Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Globale Gesundheit (DTG) und das Deutsche Tropeninstitut empfehlen zur Behandlung und Prophylaxe standardmäßig die Wirkstoffkombination aus 250 mg Atovaquon und 100 mg Proguanil. Zugelassen ist die fixe Kombination aber erst für Personen ab einem Körpergewicht von 11 kg. Mit dem Fertigarzneimittel Malarone Junior stehen zwar niedriger dosierte Filmtabletten zu Verfügung, jedoch ist auch dieses Präparat erst ab einem Körpergewicht von 11 kg indiziert.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

WHO: 70 Prozent Durchimpfungsrate nötig

Impfzentren: 2500 bayerische Ärzte bereit»

Folgeschäden von Sars-CoV-2

Long-Covid: Müdigkeit und verringerte Lungenfunktion»

Tests auch ohne Symptome

BMG: Mehr Schnelltests für Risikogruppen»
Markt

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»

Volkswirte: Kaum schwere Corona-Folgen

Einzelhandel: Gedrückte Stimmung vor Weihnachtsgeschäft»

Von Schaumbergen bis Fetträubern

Öko-Test beurteilt Badezusätze»
Politik

Sinkende Apothekenzahlen

Overwiening: Nur Wertschätzung rettet keine Apotheke»

Abda feiert VOASG, AVWL

Michels: VOASG ebnet den Weg für Ketten»

Streit um Antibiotika-Ausschreibung

Teva-Chef: „Das beleidigt mich auch persönlich“»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Medikamente in der Schwangerschaft

Valproinsäure erhöht Risiko auf Autismus und ADHS»

Positive Phase-III-Ergebnisse 

Tezepelumab: Weniger Asthma-Exazerbationen»

Neue Dosierung mit innovativer Galenik

Jorveza: Schmelztablette gegen Speiseröhrenentzündung»
Panorama

Kunden gehen wegen Rabatt-Arzneimittel zur Polizei

Karlsruhe: Rauferei wegen Rabattvertrag»

Rote Helferlein für den Ernstfall

Zugspitz-Apotheke verschenkt Notfalldosen»

Gestohlene Blanko-Rezepte

Berlin: Razzia gegen Rezeptfälscher»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apotheke darf nicht schließen»

adhoc24

Phoenix setzt auf Linda / Ärger um Rabattverträge / VOASG»

Grippeimpfstoffe

Fluzone: Preis verschreckt Ärzte, Ware staut sich»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»