Arzneimittelsicherheit

Fiasp ist jetzt rot-gelb APOTHEKE ADHOC, 06.07.2018 16:42 Uhr

Berlin - Verwechslung in Zukunft ausgeschlossen: Das mahlzeitenbezogene Insulin Fiasp (Insulin aspart, Novo Nordisk) ist ab Juli in einem neuen Design auf dem Markt. So sollen Verwechselungen mit dem lang wirksamen Tresiba (Insulin degludec, Novo Nordisk) ausgeschlossen werden.

Bei Patienten, die gleichzeitig mit dem schnellwirksamen Mahlzeiteninsulin Fiasp und dem langwirksamen Tresiba behandelt werden, wurden Verwechslungen der beiden Arzneimittel dokumentiert. In einigen Fälle wurde anstelle von Fiasp versehentlich Tresiba injiziert und umgekehrt.

Die Verwechslung lässt sich auf eine ähnliche Farbgebung der beiden Arzneimittel zurückführen. Während Fiasp in gelben Patronen und Fertigpens auf dem Markt ist, ist Tresiba in hellgrüner Farbe im Handel. Schlechte Lichtverhältnisse können eine Verwechslung begünstigen. Infolge einer Hyper- beziehungsweise Hypoglykämie können schwerwiegende gesundheitliche Schäden auftreten.

Doch damit ist jetzt Schluss. Fiasp ist seit Juli in einer anderen Farbe erhältlich. Patronen und Fertigpen sind anhand der rot-gelben Farbgebung besser von Tresiba zu unterscheiden. Bis die Farbänderung jedoch komplett umgesetzt ist, sollen Patienten aufmerksam sein und vor jeder Injektion den Namen des Arzneimittels überprüfen. Wurde dennoch das falsche Insulin verabreicht, sollten die Patienten unverzüglich einen Arzt kontaktieren. Diabetiker sollten außerdem über den aktuellen Farbwechsel informiert werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Rekordverlust bei Zur Rose»

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

Obstipation

Bekunis bringt Flohsamenschalen»
Politik

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»

Rabattverträge

BPI: Kassen gefährden Patientenwohl»
Internationales

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»
Pharmazie

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»
Panorama

Digitalkonferenz

So erleben Pharmaziestudenten die VISION.A»

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»