Apothekentest

Zwinker, zwinker statt Beratung

, Uhr
Berlin -

Wer Gewicht verlieren will, braucht in den Apotheken nicht auf Hilfe zu hoffen. Mehr als ein mitleidiges Seufzen („Ach ja, das kenne ich auch“) oder Zwinker, zwinker („Man will sich ja wohlfühlen, am Strand, nicht wahr?“) seien an Beratung nicht zu erwarten. So lautet das Fazit des neuesten Testkaufs von Spiegel online.

In regelmäßigen Abständen schickt Spiegel online Testkäufer in die Apotheken. Diesmal waren es zehn Probanden, alle um die 30 Jahre alt und augenscheinlich mit Normalgewicht. In keinem Fall habe das Verkaufsgespräch länger als ein paar Minuten gedauert, kein Apotheker habe sich nach Grunderkrankungen informiert oder den Patienten auf die Waage gestellt. Im Durchschnitt seien die Testkäufer mit Produkten im Wert von 20 Euro nach Hause gegangen.

Wie immer hat sich der ehemalige IQWiG-Chef Professor Dr. Peter Sawicki die Evidenz zu den Produkten angeschaut. Fazit: Eiweißprodukte wie Almased (Almased) oder Yokebe (Naturwohl) führten nicht zu einer stärkeren Gewichtsabnahme als andere Diäten. Durch den höheren Eiweißanteil scheine das Sättigungsgefühl schneller einzutreten; der Appetit könnte insgesamt etwas geringer sein.

Außerdem könne der schlechte Geschmack ein „Vorsättigungsgefühl“ verursachen. „Es ist nicht unbedingt notwendig, eine Sojapulver-Joghurt-Mischung zu Apothekenpreisen zu kaufen. Man kann dies auch einfach zu Hause herstellen: Ein Kilo Sojapulver gibt es schon für rund fünf Euro.“

Zu XLS-Medical (Omega) gebe es nur Studien minderer Qualität, die keinen Nachweis für eine Gewichtsreduktion erbracht hätten. Abnehmglobuli enthielten keine wirksamen Bestandteile; wissenschaftliche Studien seien nicht vorhanden und nicht zu erwarten. Der Effekt werde über Suggestion erzielt. „Bringt nichts.“

Zuletzt hatte Sawicki Ende Mai für Spiegel online festgestellt, dass die Wirksamkeit von Wärmepflastern wie ABC (Beiersdorf), Doc Therma (Hermes) oder Thermacare (Pfizer) in Studien nur schwer nachweisbar ist: Denn sobald es auf der Haut warm werde, wüssten die Patienten, dass sie kein Placebo erhalten hätten.

Davor waren im März Erkältungsmittel wie Sinupret (Bionorica), Umckaloabo (Schwabe), Meditonsin (Medice), Grippostad C (Stada), Gelomyrtol (Pohl-Boskamp) und Echinacea Ratiopharm geprüft worden. Im Herbst hatte Sawicki Orthomol immun, Curazink (Stada) und Esberitox (Schaper & Brümmer) verrissen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Rekordumsatz für Beiersdorf
Sonnenpflege pusht Eucerin
Mehr aus Ressort
BR-Beitrag mit 300.000 Klicks auf Youtube
24-jährige Apothekerin zeigt, was sie verdient

APOTHEKE ADHOC Debatte