Revoice of Pharmacy

„Ich liebe ihre Stimme!“

, Uhr
Berlin -

Kurz vor Weihnachten ging für die junge PTA Kim-Lisa Lohmann aus Grasdorf ein Traum in Erfüllung: Die 18-jährige wurde ins Tonstudio eingeladen und nahm dort ihren ersten Song „Butterflies“ auf. Die Aufnahmen waren ein weiterer Höhepunkt des Wettbewerbs „Revoice of Pharmacy“ von Pohl-Boskamp und APOTHEKE ADHOC. Veröffentlicht wird der Song im Januar.

Vielleicht hat Kim-Lisa am vierten Advent noch andächtig am Adventskranz gestanden und ein vorweihnachtliches Liedchen gesummt. Doch wirklich Zeit dafür hatte die junge PTA aus Niedersachsen nicht. Denn sie verbrachte den vierten Adventssonntag im Tonstudio in Berlin. Auf Einladung von Pohl-Boskamp wurde dort der Song „Butterflies“ noch vor Weihnachten aufgenommen. Die Stimme dazu sollte eine der Finalistinnen des diesjährigen Wettbewerbs „Revoice of Pharmacy“ beisteuern.

Gemeinsam mit Musikproduzent und Vocalcoach Nik Hafemann hatte man sich in Hohenlockstedt für die Stimme der sympathischen frisch-gebackenen PTA entschieden. „Die Stimme von Kim-Lisa passt wunderbar zum Song. Auch wenn wir uns für jede andere gefreut hätten, wenn sie die Chance bekommen hätten“, freute sich Hafemann über die Chance für seine Schülerin. Und so stand Lohmann also gleich mehrere Stunden im Studio. Schmetterlinge auf den Stimmbändern statt Lebkuchen naschen.

Noch im September zählte sie zu den glücklichen Gewinnerinnen bei „Revoice of Pharmacy“. Vier Tage lang verbrachte sie seinerzeit in der Hauptstadt, um dort gemeinsam mit vier weiteren Finalistinnen und Vocalcoach Nik Hafemann und seinem Team an ihrer Stimme zu arbeiten. Das war eine „Wahnsinnserfahrung“ für die junge Frau, die schon seit vielen Jahren singt und sich auch nach dem Workshop in den berühmten Berliner Hansa-Studios weiter um die Ausbildung ihrer Stimme bemühte.

Im Sommer hatte Kim-Lisa ihre PTA-Ausbildung abgeschlossen und arbeitet seitdem in einer Apotheke bei Dodenhof in Posthausen. Dort absolvierte sie auch als Schülerin ihr Praktikum – eine Entscheidung, die sie keinesfalls bereute. Sie freut sich, dass sie jetzt Kunden betreuen und beraten kann, das Sortiment kennenlernt, beim Warenein- und -ausgang hilft und in der Rezeptur arbeitet – „das hat mir schon in den praktischen Fächern am meisten Spaß gemacht“, so Lohmann. „Vor allem Cremes, Kapseln, Granulat herzustellen, aber auch Alkohol zu verdünnen, finde ich toll.“

Für Nik Hafemann ist sein Schützling genau die passende Sängerin mit der passenden Stimme für diesen wunderbaren Song. „Ich liebe ihre Stimme, sie hat einen ganz tollen Stimmsound. Das ist halt nicht irgendeine Backing-Stimme, sondern die hat echt Kraft. Man hört sofort gerne zu“, gibt der erfolgreiche Musikproduzent gerne zu, dass er die 18-jährige singende PTA in sein Herz geschlossen hat. Hafemann zählt zu den erfolgreichsten Musikmanagern und -produzenten in Deutschland. Er war als Vocalcoach in diversen TV-Shows verantwortlich, produzierte jahrelang die „No Angels“ und „Brosis“.

Mit „Butterflies“ wird im Januar 2017 der erste Song erscheinen, der in Folge des Wettbewerbs „Revoice auf Pharmacy“ aufgenommen wird. Für die junge PTA und Sängerin Kim-Lisa ging kurz vor Weihnachten ein Traum in Erfüllung. „Hier zu sein bedeutet mir alles. Ich hätte es nie gedacht, dass es einmal soweit kommt. Das ist echt der Wahnsinn.“ Kim-Lisa konnte ihr Glück nicht fassen, als sie wenige Tage vor den Aufnahmen von der großen Chance erfuhr – und sagte natürlich gleich zu. Und dann ging es erneut nach Berlin, in ein anderes Studio, aber eben umgeben vom selben Team, allen voran Nik Hafemann.

Zunächst wurde fleißig eingesungen und geprobt. Den Text von „Butterflies“ hatte sie bereits einige Tage vor dem Studioaufnahmen bekommen und mit Nik Hafemann intensiv besprochen, was und wie sie sich vorbereiten soll. Denn die Zeit in einem Tonstudio ist knapp. Neben Lisas Stimme wurden auch die Instrumente eingespielt – viel Aufwand, damit am Ende ein starker und professioneller Song veröffentlicht werden kann.

Kim-Lisa war nach der Arbeit im Studio überwältigt: „Ich kann es immer noch nicht so ganz glauben. Es ist einfach unbeschreiblich, dass ich das geschafft habe.“ Mit ihr war auch das ganze Team begeistert von ihrer Stimme, die sich in den vergangenen Wochen gut weiterentwickelt habe. Die Arbeit mit der PTA macht auch dem Produzenten viel Freude: „Das ist für mich natürlich das Allerschönste. Das ist wie bei einem Kind, das jetzt auf einmal alleine laufen kann. Klar, ich kann sie ja jetzt nicht mehr loslassen.“

Der Song „Butterflies“ wird Mitte Januar erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und dann von APOTHEKE ADHOC und Pohl-Boskamp verbreitet. Marita Schwenck, Leiterin Marketing bei Pohl-Boskamp, kann die Veröffentlichung von „Butterflies“ kaum erwarten: „Für uns ist das natürlich auch eine Premiere. Es ist toll zu sehen, welche Talente in den Apotheken stecken und für uns eine famose Gelegenheit, Sängerinnen und Sängern aus dem Apothekenteam, aber auch Pharmaziestudierenden oder PTA-Schülerinnen eine Chance zu geben, an ihrer Stimme und an ihrer Persönlichkeit und Präsenz zu arbeiten.“

Der nächste Wettbewerb „Revoice of Pharmacy“ von APOTHEKE ADHOC und Pohl-Boskamp startet Ende Februar 2017.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Personaleinsätze und Mobiliar
Hochwasser-Opfer: Apotheker vermittelt Hilfe

APOTHEKE ADHOC Debatte