Stuttgart

Mutmaßliche Rezeptfälscher festgenommen

, , Uhr
Stuttgart -

Zwei Männer im Alter von 35 und 37 Jahren und eine Frau im Alter von 48 Jahren sind in Stuttgart festgenommen worden, weil sie Rezepte gefälscht haben sollen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte das Trio die Rezepte am Donnerstagabend in verschiedenen Apotheken im Stuttgarter Stadtteil Feuerbach einlösen, um an verschreibungspflichtige Ausweichmittel für Drogenkonsumenten zu kommen. Ein Mitarbeiter hatte beim Anblick eines der Rezepte jedoch einen Betrug vermutet und die Polizei gerufen.

Diese durchsuchte die Beschuldigten und entdeckte sieben mutmaßlich gefälschte Rezepte und mehrere Tablettenpackungen. Die Verdächtigen sollten noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
#dmistverzichtbar
Gefahr durch Zecken
FSME: 2 neue Risikogebiete
Schipper geht, Triana kommt
Bayer: Wechsel an OTC-Spitze
Mehr aus Ressort
Bernard große Broermann
Asklepios-Gründer verstorben

APOTHEKE ADHOC Debatte