Zwei Überfälle auf Apotheken

, Uhr

Berlin - Wieder Überfälle auf Apotheken: Im niedersächsischen Vechta erbeutete ein bewaffneter 21-jähriger Tatverdächtiger am vergangenen Freitag Drogenersatzstoffe. In Berlin bedrohte ein Mann eine Apothekenangestellte und zwang sie, Bargeldeinnahmen herauszugeben. In beiden Fällen laufen die Ermittlungen noch.

In Berlin-Oberschöneweide überfiel ein Mann ebenfalls am Freitag gegen 15:15 Uhr eine Apotheke, bedrohte die Angestellte mit einem verdeckten Gegenstand und forderte Geld. Dabei randalierte er im Kassenbereich. Die Mitarbeiterin gab die nicht genauer bezifferten Einnahmen heraus und der Täter flüchtete – sie blieb unverletzt. Die Polizei konnte einen dringend tatverdächtigen 50-Jährigen noch in Tatortnähe festnehmen.

In Vechta konnte ein 21-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Zuerst überfiel der Mann gegen 10:00 Uhr ein Juweliergeschäft in Lohne, einem Nachbarort. Dort verlangte er mit vorgehaltener Pistole die Rückgabe seines Personalausweises und seines Smartphones – beides hatte er dort am Vortag als Pfand für einen geplanten Schmuckkauf hinterlassen. Er flüchtete nach Erhalt beider Gegenstände, der Juwelier blieb unverletzt.

Etwa eine halbe Stunde später betrat der selbe Mann eine Apotheke in Vechta. Dort erschien auch der Vater des Tatverdächtigen. Dem jungen Mann wird vorgeworfen, den Apotheker mit einer Pistole bedroht und Drogenersatzstoffe gefordert zu haben. Nachdem der Apotheker ihm die verlangten Präparate aus dem Betäubungsmittelschrank übergeben hatte, verließen der Tatverdächtige und sein Vater die Apotheke. Dem Apotheker geschah nich

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Callmyapo und deine Apotheke werden abgelöst
Gesund.de: Die Konditionen»
Akne, Neurodermitis & Co.
Welchen Einfluss hat der pH-Wert?»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B