Kampagne: Ärzt:innen posten Impfszenen

, Uhr

Berlin - Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) wirbt mit einer neuen Kampagne für den Einsatz der Haus- und Fachärzt:innen in der Pandemie. Praxisteams zeigen auf Plakaten, in Anzeigen und im Internet, was sie täglich leisten.

Unter dem Motto #IhreAbwehrkräfte macht die KBV seit Anfang der Woche das Engagement der Vertragsärzt:innen und deren Teams beim Impfen sichtbar. Fast 70.000 niedergelassene Ärzt:innen beteiligten sich an der bundesweiten Impfkampagne. „Seitdem Impfstart in den Praxen Anfang April steigt die Zahl der Geimpften rasant an, wenngleich es immer noch an Impfstoff mangelt“, so die KBV.

Kurzen Botschaften an öffentlichen Plätzen sowie in Print- und Onlinemedien sollen auf die Arbeit der Ärzt:innen hinweisen. Die Teams packten mit an, um im Kampf gegen das Coronavirus voranzukommen, so die KBV. „Die Fotos sind bewusst nicht durch professionelle Fotografen im Studio entstanden, sondern mit dem Smartphone gemacht direkt dort, wo die tägliche Arbeit geleistet wird: in der Praxis, beim Impfen oder im Wartezimmer.“

Mit einem Twitter-Account können sich niedergelassene Haus- und Fachärzt:innen an der Aktion beteiligen. Sie sind in den kommenden sechs Wochen eingeladen, mittwochs ein Foto von der täglichen Praxisarbeit zu posten. „Wenn viele Personen zeitgleich den gleichen Hashtag verwenden, kann dies dazu führen, dass ein Thema noch weitere Aufmerksamkeit erfährt und mehr Personen auf den Hashtag der Kampagne und deren Inhalte aufmerksam werden. Daher die Einladung an die Praxen, ihre Beiträge mittwochs zu teilen. Beiträge können aber natürlich auch an anderen Tagen geteilt werden“, erklärt die KBV die Strategie.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Kein Nachweis über Zusammenhang zu Lungenembolie
Bayer gewinnt Yasminelle-Prozess»
Live aus der Bundespressekonferenz
Impfzertifikate: 6 Euro ab Anfang Juli»
Auch Phoenix-Standort betroffen
NRW: Weitere Streiks im Großhandel»