Expopharm

Kleiner Pieks für Becker

, Uhr

Die Erkältungssaison ist da, und jeder, der anfällig für Infektionen ist, sollte sich gegen Grippe impfen lassen. Zum Auftakt der Expopharm in München ging Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbands (DAV), demonstrativ mit gutem Beispiel voran. „Lassen Sie sich schon jetzt gegen Grippe impfen – für sich selbst, für Ihre Familie und für die ganze Gesellschaft“, so Becker.

Am ABDA-Stand ließ sich Becker von einer Medizinerin impfen. „Impfungen gegen Grippe sind die wichtigsten saisonalen Impfungen für alle Menschen in Deutschland, besonders für Senioren, chronisch Kranke, Schwangere und medizinisches Personal“, sagte Becker weiter. Becker forderte alle Risikogruppen auf, sich rechtzeitig gegen Grippe impfen zu lassen. „Da die höchste Erkrankungsgefahr von Januar bis April besteht, ist eine Impfung zwischen Oktober und Dezember ratsam und sinnvoll.“

Eine Beratung dazu gebe es in der Apotheke. „Und die gute Nachricht: Der Impfstoff ist verfügbar!“ Derzeit sei die Liefersituation für die Grippe-Impfstoffe entspannt. „Krankenkassen und Hersteller haben Augenmaß bewiesen, indem bundesweit ausreichend Impfstoffe bestellt, produziert und geliefert wurden“, so Becker. Danach war Dr. Heike Streu dran, Geschäftsführerin von Mylan dura. Der Generikahersteller stellte den Impfstoff für die gemeinsame Aktion.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
„Wenn ich beklaut werde, werde ich zum Tier“
Trickbetrüger flieht: Chefin klammert sich an Motorhaube
Hausarztpraxis zerstört
Lkw-Praxis versorgt nach Hochwasser

APOTHEKE ADHOC Debatte