Apothekentresor auf Acker entsorgt

, Uhr
Berlin -

Apothekeneinbrecher haben im mecklenburg-vorpommerischen Dassow zugeschlagen. Unbekannte sind in der Nacht zu Samstag in die Dornbusch-Apotheke eingebrochen. Dort haben sie einen Tresor gestohlen. Die Polizei hat den aufgebrochenen Geldschrank am Samstag auf einem Acker entdeckt.

Die Täter haben laut Polizei den Schließzylinder der Eingangstür aufgebrochen. Der Überfall ereignete sich in der Nacht, wann genau ist unklar: Der Apotheker habe die Offizin gegen 23 Uhr verlassen, sagte ein Polizeisprecher. Am nächsten Morgen habe eine Angestellte den Schaden entdeckt.

Die Täter seien professionell vorgegangen, sagt der Sprecher. Der Tresor wurde gestohlen und auf einem Acker in der Nähe des rund zehn Kilometer entfernten Ortes Selmsdorf gefunden. Gestohlen wurden Betäubungsmittel (BtM) und Bargeld. Wie hoch der Schaden für Inhaber Dr. Dirk Tiemann ist, konnte der Sprecher nicht sagen.

Die Apotheke ist weiterhin geöffnet. In der selben Nacht wurde auch der Tresor einer Dassower Bäckerei aufgebrochen. Der Gesamtschaden liegt bei rund 2000 Euro.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Verweis auf Grippeapotheken
Abda: Apotheken können boostern»
Minister stellt Gremium zur Disposition
Spahn: Stiko taugt nicht für Pandemie»