Arzneimittel-Auktion

Ciclosporin für 1 Euro

, Uhr
Berlin -

Arzneimittel werden auf Ebay regelmäßig angeboten. Da die illegalen Offerten von den Betreibern nicht vorab kontrolliert werden, reagiert das Online-Auktionshaus immer nur auf Zuruf. Malariamittel, Asthmamedikamente, Insulin – ersteigern kann man fast alles. Heute gibt es einen besonders krassen Fall: Ein Nutzer bietet das Immunsuppressivum Ciclosporin (Hexal) zum Verkauf an.

Anbieter „Cabrina007“ aus Lübeck hat 90 Weichkapseln Ciclosporin Hexal 50mg zum Einstandspreis von 1 Euro in die Auktion gegeben. Dazu kommen 4,40 Euro für den Standardversand. Ein Gebot gibt es schon. Das Medikament wird als „neu“ verkauft – „Schachtel original versiegelt“ – und ist bis Juli verwendbar. Garantie, Rückgabe und Umtausch sind bei dem Privatverkauf selbstverständlich ausgeschlossen.

„Cabrina007“ – mit 100 Prozent positiven Bewertungen bei Ebay – hat auch das Originalprodukt im Angebot: Immunosporin 25 mg von Novartis. Die Packung mit 30 Weichkapseln wird ebenfalls zu 1 Euro angeboten. Erst vor einigen Wochen war das Mitglied bei seinen Offerten von Damenstrings und Bestecksets zu Blutzuckerteststreifen (BD Micro-fine, Contour, Onetouch) gewechselt.

Während schon andere Auktionen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln jedem Apotheker die Haare zu Berge stehen lassen, ist das Angebot zu Ciclosporin ein neuer trauriger Höhepunkt: Das hochwirksame Immunsuppressivum steht nicht umsonst auf der Aut-idem-Liste. Selbst ein Austausch unter wirkstoffgleichen – legal vertriebenen – Arzneimitteln mit diesem Wirkstoff ist seit Dezember verboten.

Eine Therapie – etwa nach einer Transplantation – erfolgt stets unter strenger ärztlicher Überwachung. Das sollte eigentlich jeder wissen, der das Arzneimittel besitzt oder zu benötigen denkt.

Kurz vor Weihnachten gab es bei Ebay bis zu neun Packungen des Asthmamedikaments Seretide diskus (Salmeterol/Fluticason) von GlaxoSmithKline zu kaufen – das russische Äquivalent zu Viani beziehungsweise Atmadisc. In anderen Anzeigen hatte ein Verkäufer Humalog (Insulin lispro) Durchstechflaschen und zwei Packungen Humalog 100 E/ml KwikPen von Eli Lilly angeboten. „Habe einfach zu viel übrig nach Umzug und Wechsel“, so der Verkäufer. Gerade Insuline stehen immer wieder auf Ebay zum Verkauf. Vor einem Jahr wollte ein privater Verkäufer Lantus SoloStar (Insulin glargin) von Sanofi-Aventis versteigern.

Apotheker wehren sich erfolglos gegen die wiederkehrenden Auktionen. Apotheker Dietmar Frensemeyer etwa stellt nach eigenen Angaben fast täglich Strafanzeigen gegen Händler. Die Staatsanwaltschaften lässt das aber in der Regel kalt – wegen fehlender Bereicherungsabsicht der Anbieter.

Die Freie Apothekerschaft hatte im Frühjahr 2014 zudem eine Bundestagspetition für ein Verbot von Privatverkäufen verschreibungspflichtiger Medikamente über Internetportale gestartet. Allerdings wurde das Quorum nicht erreicht. Lediglich 1246 Unterstützer wurden gefunden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Mehr aus Ressort
Bernard große Broermann
Asklepios-Gründer verstorben

APOTHEKE ADHOC Debatte