„Tatort“ mit totem Apotheker

, Uhr

Berlin - Der Tod eines Pharmazeuten beschäftigt demnächst die TV-Ermittler Frank Thiel (Axel Prahl) und Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers). Im ARD-„Tatort“ mit dem Titel „Mord ist die beste Medizin“ sind der Kommissar und der Pathologe aus Münster Medikamentenfälschern auf der Spur. Die Dreharbeiten beginnen heute, ein Sendetermin steht laut dem WDR noch nicht fest.

Der Plot: Im Botanischen Garten des Uniklinikums Münster gerät der Pharmazeut Andreas Hölzenbein mit einem Unbekannten in Streit, der ihm dabei mit einer Spritze eine lebensbedrohliche Injektion verabreicht. All das will die zehnjährige Zeugin Mia beobachtet haben. Doch Kommissar Thiel ist zunächst skeptisch: Hat die Schülerin nicht einfach zu viel Fantasie?

Derweil macht sich Boerne Sorgen um seine eigene Gesundheit. Zur Untersuchung seiner Leberwerte weist er sich selbst in die Salusklinik ein – und stellt vom Krankenbett aus Untersuchungen im Fall Hölzenbein an.

Die Dreharbeiten laufen bis zum 10. April in Münster, Köln und Umgebung. Zu sehen sind Boerne und Thiel schon wieder am 13. April. Dann strahlt die ARD den fertig abgedrehten Tatort „Der Hammer“ aus.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres