Pharmakogenetik

Apotheker umwirbt „Gen-Angsthasen“ Silvia Meixner, 07.05.2018 08:11 Uhr

Berlin - In keinem anderen Land der Welt haben die Menschen mehr Angst vor einer Gendiagnostik als in Deutschland – sagt der Apotheker Benjamin Seibt. Er hat 2014 in Bonn die Firma Dr. Seibt Genomics gegründet. In seinem Labor kann man unter anderem herausfinden lassen, wie der eigene Körper Arzneimittel verstoffwechselt, und anschließend seine Therapie optimieren.

„Die Pharmakogenomik liegt mir als Apotheker besonders am Herzen“, sagt Seibt. „Die Standarddosis kann bei einem Patienten zu keinen Erfolgen führen, bei einem anderen sogar toxisch sein.“ Bei anderen wiederum hilft das Medikament wie erhofft. „39 Prozent der Menschen verstoffwechseln Medikamente normal, bei den übrigen, das belegen Studien, müsste eine Anpassung stattfinden.“ Mit einer Genanalyse könnte jeder herausfinden, warum die Beschwerden nicht besser werden.

„Besonders wichtig ist es bei Antidepressiva“, sagt der Apotheker, „denn sie brauchen lange Zeit, bis sie anfangen zu wirken. Ein Psychiater kann das nicht wie beim Blutdruck messen. Es ist schwierig zu sagen, ob die Antidepressiva wirken oder nicht. Wir analysieren 16 verschiedene Wirkstoffe, der Arzt kann entscheiden, ob er die Dosis, so wie von uns vorgeschlagen, anpassen möchte.“

Im Zuge seiner Arbeit hat er viele Psychiater befragt: „Sie haben mir erzählt, dass die durchschnittlich zwei bis vier Arzneimittel pro Patient austesten. Das ist erschreckend. Wenn man schon im Labor erkennen kann, dass der Patient ein Nonresponder ist, warum sollte man ihm das Medikament dann geben?“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Hauptversammlung

DSW: Keine Entlastung für Bayer-Vorstand»

Selbstmedikation

Das sind die Top-OTC-Chefs»

Versandapotheken

Sanicare: Gericht bestätigt Eigentümerwechsel»
Politik

Apothekensterben

Senat zählt Bremer Apotheken»

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»
Internationales

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»
Pharmazie

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»
Panorama

Täter fordert Geld und Kondome

Zwei Schüsse auf Apotheker»

Abrechnungszentrum

Noventi erklärt Studenten die Rezeptabrechnung»

Umfrage

Ärzte verstehen Arztbrief oft nicht»
Apothekenpraxis

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»

Lieferengpässe

Valsartan-Generika: Alles defekt»
PTA Live

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»