Zwei Neuzugänge bei CGM

Von DocMorris zu Clickdoc

, Uhr
Berlin -

CompuGroup Medical (CGM) hat zwei Digitalisierungsexperten an Bord geholt. Am 1. April hat Max Müller die Verantwortung für Clickdoc übernommen, bereits seit 1. März ist Jan Wemmel für den Geschäftsbereich „Connectivity“ zuständig. Beide berichten in ihrer Funktion an Dr. Ulrich Thomé, Geschäftsführender Direktor Ambulatory Information Systems DACH.

„Mit Jan Wemmel und Max Müller gewinnen wir zwei äußerst erfahrene und unternehmerisch handelnde Führungskräfte aus dem deutschen Gesundheitswesen. Beide sind sehr gut vernetzt und mit den besonderen Anforderungen des Marktes bestens vertraut. Sie kennen die Bedürfnisse der Arztpraxen, die Patientenwünsche sowie die technischen und regulatorischen Rahmenbedingungen en détail“, sagt Thomé.

Zweiter Zugang von DocMorris

Max Müller war in den letzten fünf Jahren als Geschäftsführer bei Teleclinic tätig, seit März 2022 als CEO. Für den Mutterkonzern DocMorris hat er die Einführung des E-Rezeptes begleitet und sich als Chief Product Owner intensiv mit allen Fragen der Patient Journey im Konzern auseinandergesetzt. Zuletzt war er in der Funktion des Chief Marketing Officers unter anderem maßgeblich an der Entstehung von CardLink als weiterem Einlöseweg für das E-Rezept beteiligt.

Davor war der heute 38-Jährige viele Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei digitalen Start-ups tätig. Müller verfügt unter anderem über einen MBA in Wirtschaftswissenschaften der IE Business School in Madrid sowie über einen Honors Degree in Technology Management des Center for Digital Technology and Management in München.

Thomé war im vergangenen Jahr ebenfalls von DocMorris zu CGM gewechselt. Für den Versender war er zwei Jahre lang als Chief Strategy Officer tätig, davor war er Vorstand Vertrieb und Marketing beim ARZ Haan sowie Geschäftsführer beim Abrechnungsdienstleister BFS Health Finance, der zu Bertelsmann gehört.

Von CGI zu CGM

Wemmel war vor seinem Wechsel zu CGM für CGI tätig. Zuvor arbeitete er viele Jahre lang bei Arvato, wo er unter anderem mit dem Aufbau und Betrieb der zentralen Telematikinfrastruktur und der Dienste wie dem VPN-Zugangsdienst oder KIM betraut war. Der 53-Jährige war über viele Jahre Mitglied im Vorstand des Arbeitskreises E-Health beim Branchenverband Bitkom. Wemmel ist Diplom-Ingenieur Nachrichtentechnik (HSB Hochschule Bremen) und hat einen MBA in Strategy, General Management and Leadership der britischen Cranfield School of Management.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Dienstag & Mittwoch
Nächtliche Wartungsarbeiten
Vorteile auf allen Seiten
Abholautomat: „Retter in der Not“
Webinar und Werbematerial für Apotheken
CardLink: Gesund.de wirbt mit „Halts dran, habs drauf“
Mehr aus Ressort
Statistik der Freien Apothekerschaft
OTC, Rx, BtM: 5000 illegale Arzneimittel bei Ebay
Nachfolge noch nicht bekannt
Seifert verlässt Alliance

APOTHEKE ADHOC Debatte