Lieferung erst am Abend

Hanau: Samstagstour von Phoenix gestrichen

, Uhr
Berlin -

Die Kürzungen bei Phoenix gehen weiter. Nachdem im Sommer die Samstagstouren in Berlin gestrichen wurden, kreist nun in der Niederlassung in Hanau der Rotstift. Verlierer sind Apotheken, die mittags schließen.

Sowohl steigende Energiekosten als auch der Anspruch von Phoenix, einen Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen zu leisten, erforderten eine stetige Überprüfung und Optimierung des Tourengerüstes, schreibt Vertriebsleiter Florian von Stürler. „Vor diesem Hintergrund haben wir entschieden, uns ab April 2023 auf nur noch eine konsolidierte Samstagstour am Nachmittag zu beschränken. Eine Auslieferung am Samstagvormittag entfällt.“

Heißt: Alle Aufträge, die bis zum Ende des Bestellfensters um 14 Uhr eingehen, werden zusammengeführt und später am selben Tag ausgeliefert. „Die Zustellung erfolgt gemäß Ihrer Öffnungszeiten in die Offizin oder in Ihre Schleuse. An den gewohnten Lieferzeiten am Samstagnachmittag wird sich durch die Umstellung nichts ändern.“

Eine aktualisierte Übersicht mit den neuen Samstagsbestellzeiten werde man den Apotheken rechtzeitig zusenden, so von Stürler. Auch der Außendienst stehe für Rückfragen zur Verfügung. „Durch diesen Schritt leisten wir im Sinne unserer gemeinsamen Verantwortung einen signifikanten Betrag für die Nachhaltigkeit. Vielen Dank für Ihr Verständnis und auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.“

Botendienst am Samstagabend?

Bei den Apotheken kommt die Aktion nicht gut an. Gerade für Betriebe, die mittags oder am frühen Nachmittag schließen, kommt die abendliche Lieferung zu spät, um die Kunden noch versorgen zu können. „Im Gegensatz zu Centerapotheken arbeiten wir in der ländlichen Gegend nur bis 13 Uhr“, sagt ein betroffener Inhaber. Sollte die bisherige Tour gestrichen werden, müsse man bei einem anderen Lieferanten bestellen, der dann sicherlich ein deutliches Umsatzplus hoffen könne. „Alternativ müssten wir uns überlegen, ob eine Botendienstfahrt gegen Samstagabend für die Kundschaft Sinn machen würde. Für uns würde das eine kaum zumutbare Mehrbelastung darstellen.“

In Berlin waren die Lieferungen am Samstag schon im Sommer gekürzt worden. Bislang wurden Aufträge, die bis 10 oder 11 Uhr aufgegeben wurden, gegen 13 Uhr ausgeliefert. Mehrere Apotheken berichteten im Sommer, dass der Konzern bei ihnen diese Samstagstouren gestrichen hat. Phoenix sprach damals von Maßnahmen auf Einzelkundenebene.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Nachfolge noch nicht bekannt
Seifert verlässt Alliance
Mehr aus Ressort
„Versteckte Preiserhöhung“
CGM Lauer: 15 Euro für Avoxa
„Überragende marktübergreifende Bedeutung“
BGH bestätigt Extrakontrolle für Amazon

APOTHEKE ADHOC Debatte