Apotheken-Spot kommt ins Fernsehen

, Uhr
Als Antwort auf den Werbeclip von DocMorris hat Apotheker Erik Tenberken mit Freunden und Bekannten ein eigenes Video gedreht.

Berlin - Mit seinem Videospot für die Apotheke vor Ort hat Erik Tenberken seinen Kollegen ein unverhofftes Weihnachtsgeschenk gemacht. Zehntausendfach wurde der Clip in nur wenigen Tagen im Netz geteilt, und zu Silvester wird er sogar im Fernsehen ausgestrahlt.

„Mein größter Wunsche war: Alle Apotheken zusammen unterm Tannenbaum“, sagt Tenberken, der die Resonanz immer noch nicht ganz fassen kann. „Irgendwie ist das so ein bisschen aufgegangen.“ Ein bisschen ist gut. Weit mehr als 60.000 Mal wurde der Clip bislang alleine in den Kanälen der Birken-Apotheke und von APOTHEKE ADHOC aufgerufen, tausende Kollegen haben die Beiträge geliked und wiederum in ihren Netzwerken geteilt. Auch L’Oréal ist schon aufgesprungen und hat den Clip für eine Instagram-Story genutzt. So erreichte der Spot insgesamt eine Reichweite von etlichen hundertausend Kontakten.

„Von Anfang war klar: Wenn wir was drehen, wollen wir das für die Apotheke insgesamt machen und nicht für uns oder irgendjemanden. Dass das aufgegangen ist, war für mich eigentlich das Größte“, so Tenberken. Auch jetzt erhalte er noch viele emotionale E-Mails und Nachrichten über die sozialen Medien. „Viele Kollegen sagen, das sei das Beste, was sie bisher gesehen hätten – mehr als die Standesvertetung mache. „Ich finde es wirklich bemerkenswert, dass dieser Zusammenhalt da ist. Es wird ja immer gesagt, die Apotheker halten nicht zusammen. Das tun sie eben doch.“

Nachdem zunächst viele Kollegen das Video für sich entdeckt haben, werden laut Tenberken zunehmend auch andere Menschen aufmerksam. Eine besondere Verbreitung soll am Silvesterabend dazu bekommen: Dann soll der Spot nämlich auch im Fernsehen zu sehen sein, um kurz nach 20 Uhr auf RTL. Den Slot stellt der Wort & Bild Verlag zur Verfügung.

„Der Zusammenhalt der Apotheken untereinander ist mir wichtig“, so Tenberken. „Wir haben den Spot nicht für uns gemacht, sondern für alle. Dass unser Spot jetzt auch im Fernsehen gezeigt wird, übersteigt meine Vorstellungen.“

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr aus Ressort

Plattform verspricht Arzneimittel in 30 Minuten
Gründer spielen Express-Apotheke »
Premiere bei Eucerin
Run auf Adventskalender »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Plattform verspricht Arzneimittel in 30 Minuten
Gründer spielen Express-Apotheke»
Premiere bei Eucerin
Run auf Adventskalender»