China: Todesstrafe für Fälscher | APOTHEKE ADHOC
Arzneimittelkriminalität

China: Todesstrafe für Fälscher

, Uhr
Berlin -

Gefälschte Medikamente sind in Entwicklungsländern ein großes Problem, in Industrienationen sind sie noch selten. Doch gefälscht können nicht nur die Produkte selbst sein, sondern auch die Studien, auf deren Grundlage sie zugelassen wurden. Gleich mehrere Verstöße indischer Dienstleister hatten in den vergangenen Monaten zu Rückrufen auch in Deutschland geführt. Wie der „Spiegel“ berichtet, will China nun die Höchststrafe für solche Fälle einführen.

Laut Bericht will China Betrügereien bei der Zulassung neuer Medikamente in Zukunft hart bestrafen: Wer gefälschte Unterlagen einreiche und klinische Studien manipuliere, komme für drei Jahre ins Gefängnis. Schade das Medikament der Gesundheit, erhöhe sich die Haftzeit auf zehn Jahre. In besonders schlimmen Fällen wolle der Oberste Volksgerichtshof sogar Todesurteile verhängen, schreibt der „Spiegel“. Als Beispiel werden Todesfälle bei Kindern durch schlechte Impfstoffe genannt.

Bislang gelte China als „Tummelplatz zwielichtiger Pillendreher“, heißt es im Bericht: Mittel, die bei Tests in den USA oder in Europa durchgefallen seien, würden im Reich der Mitte trickreich auf den Markt gebracht. Nachprüfungen der staatlichen Arzneimittelbehörde CFDA hätten ergeben, dass es bei 80 Prozent aller angebotenen Medikamente im Land Unregelmäßigkeiten bei der Zulassung gegeben habe. Oft machten die Hersteller falsche Angaben zu Wirksamkeit und Verträglichkeit.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Datensatz lässt sich nicht abrechnen
Apotheker Paltins: Wer hat mein E-Rezept zerschossen?»
Shop Apotheke-Chef im WiWo-Interview
Feltens: Seit Spahn läuft es besser»
Verdächtiger in U-Haft
Apothekenüberfall mit Axt»
AU-Schein und Testergebnis online
Frau Dr. Ansay verliert ihre Approbation»
Beitrag zu Nahrungsergänzungsmitteln
rbb: Vorsicht bei Magnesium-Präparaten»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»